Alle ThemenSuche
powered by

Waffeln machen mit einem Waffeleisen - so geht's

Über frisch gemachte Waffeln freuen sich nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene essen diese Köstlichkeit immer wieder gerne. In der nachfolgenden Anleitung können Sie nachlesen, wie Sie Waffeln einfach selber machen können.

Weiterlesen

Waffeln sind schnell und einfach selbst gemacht.
Waffeln sind schnell und einfach selbst gemacht.

Was Sie benötigen:

  • Waffeleisen
  • Handrührgerät
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 1 El Zimt
  • Rum
  • Puderzucker

Waffelteig schnell selber machen

  1. Um den Waffelteig selbst zu machen, geben Sie zuerst die Eier und den Zucker in eine große Rührschüssel.
  2. Die Butter sollten Sie vorher schon aus dem Kühlschrank nehmen, damit Sie schneller weich wird. Natürlich können Sie diese auch kurz in die Mikrowelle geben, um Sie schneller aufzuweichen.
  3. Verrühren Sie beides mindestens fünf Minuten mit dem Handrührgerät, bis der Zucker zusammen mit den Eiern eine richtig schöne Masse ergibt.
  4. Nun geben Sie unter ständigem Rühren den Vanillezucker und die weiche Butter in die Masse.
  5. Das Mehl vermischen Sie mit dem Backpulver und sieben es während des Rührens langsam zu der Masse hinzu. Wechseln Sie dabei immer mit der Milch ab, damit Ihr Teig weder zu dick, noch zu flüssig wird.
  6. Nun ist der Grundteig für Ihre Waffeln beendet, Sie können die Waffeln aber je nach Geschmack auch mit einem Esslöffel Zimt aufpeppen oder einem Schuss Rum. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

So machen Sie Ihre eigenen Waffeln

  1. Nachdem der Waffelteig gut durchgerührt wurde, stecken Sie das Waffeleisen ein und lassen es so lange zu, bis das Licht Ihnen angibt, dass das Eisen heiß genug zum Backen ist.
  2. Je nach Belieben und nach Art des Waffeleisens sollten Sie dieses vorher mit einem Pinsel und ein wenig weicher Butter einschmieren, damit die Waffeln sich nach dem Backen leichter lösen lassen.
  3. Nehmen Sie einen großen Schöpflöffel und machen Sie diesen voll Teig. Meist können Sie diese Menge als Maß für eine Waffel nehmen.
  4. Geben Sie nun den Teig in das vorgeheizte Waffeleisen und schauen Sie, dass die ganze Fläche mit Teig bedeckt ist. Es sollte jedoch nichts an der Seite überlaufen.
  5. Nun schließen Sie das Waffeleisen und warten, bis das Licht erlöscht, öffnen Sie dann wieder das Eisen und schauen Sie nach, ob die Waffeln bereits fertig sind.
  6. Mit einem Messer können Sie die Waffeln vorsichtig aus dem Eisen nehmen und auf dem Teller platzieren.
  7. Geben Sie vor dem Servieren etwas Puderzucker auf die Waffeln, damit sie schöner aussehen und besser schmecken. Natürlich können Sie auch Sahne mitservieren oder sonstige Beilagen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Kalorienarme Waffeln - zwei Rezepte
Lothar Henkies-Schwittlich
Essen

Kalorienarme Waffeln - zwei Rezepte

Wenn Sie viel Wert auf eine Gesunde Ernährung legen die auch noch direkt Kalorienarm ist, dann finden Sie hier genau zwei super Rezepte für Kalorienarme Waffeln. Trotz gesunder …

Hefeteig einfrieren - das sollten Sie beachten
Jürgen Hemminger
Essen

Hefeteig einfrieren - das sollten Sie beachten

Gebackene Kuchen kann man problemlos einfrieren. Wenn dies nicht der Fall wäre, könnten Sie auch keine gefrorenen Kuchen kaufen. Doch irgendwann taucht dann die Frage auf, ob …

Backpapier-Ersatz - so geht's auch ohne
Roswitha Gladel
Essen

Backpapier-Ersatz - so geht's auch ohne

Sie werden es kaum für möglich halten, aber fast alle Backrezepte entstanden zu einer Zeit, als es noch kein Backpapier gab. Also muss das Backen auch ohne dieses praktische …

Backanleitung - Knüppelkuchenteig machen
Christine Bärsche
Essen

Backanleitung - Knüppelkuchenteig machen

Erinnern Sie sich an Ihren letzten warmen Sommerabend am Lagerfeuer? An den leicht kokeligen Geruch nach nassem Holz und Rauch, an Würstchen und an Knüppelkuchen? Knüppelkuchen …

Ähnliche Artikel

Brötchen aus Quark-Öl-Teig werden auch noch am Sonntagmorgen fertig.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Brötchen ohne Hefe selber backen - ein Rezept

Brötchen ohne Hefe backen: Das gelingt nicht nur schnell an einem Sonntagmorgen, sondern die Brötchen sind zudem frisch und lecker. Quark und Öl im Teig sorgen dafür.

So lassen Sie Hefeteig richtig gehen.
Manuela Bauer
Essen

Hefeteig gehen lassen - so machen Sie es richtig

Hefeteig gehen lassen, so steht es einfach in vielen Backrezepten für Hefeteig. Nur wie lassen Sie den Hefeteig gehen? Und Wo? Bei welcher Temperatur? An welchem Ort? Und, ganz …

Osterlamm - Rezept
Matthias Bornemann
Essen

Osterlamm - Rezept

An Ostern wird die Wiederauferstehung von Jesus Christus gefeiert. Als ein Symbol hierfür dient das Osterlamm, welches zu diesem Anlass gebacken wird. Man muss jedoch nicht …

Original belgische Waffeln - Rezept
Rainer Ellmer
Essen

Original belgische Waffeln - Rezept

Original belgische Waffeln eignen sich besonders für die Kaffeetafel. Sie sind lecker und schnell zubereitet. Backen Sie dieses Rezept einfach mal nach und kreieren Sie Ihre …

Börek-Teig selber machen - so geht's
Rainer Ellmer
Essen

Börek-Teig selber machen - so geht's

Eines der beliebtesten türkischen Gerichte ist Börek. Börektaschen können Sie mit verschiedenen Füllungen ohne Probleme schnell und einfach selber machen. Hierzu bedarf es …

Mürbeteig ohne Ei - Rezept
Fanni Schmidt
Essen

Mürbeteig ohne Ei - Rezept

Klassicher Mürbeteig wird nach der 1-2-3-Regel zubereitet – also 1 Teil Zucker, 2 Teile Fett und 3 Teile Mehl. Mit diesem Rezept gelingen Kuchen, Weihnachtsplätzchen und …

Herzwaffeln sind heiß und kalt ein Genuss!
Jasmin Wiegboldt
Essen

Herzwaffeln - ein Rezept

Herzwaffeln sind vor allem in der kalten Jahreszeit beliebt. Ob mit Sahne oder heißen Kirschen. Mit dem richtigen Rezept können Sie gleich mit dem Backen loslegen.

Mit dem richtigen Waffelteigrezept gelingen Ihre Waffeln ganz einfach im Waffeleisen!
Sandra Christian
Essen

Waffelteig für Waffeleisen machen - so geht's

Frische Waffeln aus dem eigenen Waffeleisen schmecken und duften so herrlich. Es gibt viele verschiedene Rezepte für einen Waffelteig. Da können Sie ganz nach Lust und Laune …

Lütticher Waffeln schmecken leicht nach Karamell.
Bianca Koring
Essen

Lütticher Waffeln - Zubereitung

Lütticher Waffeln sind vor allem aufgrund eines leichten Karamellgeschmackes bekannt. Die Zubereitung des Teiges können Sie selber machen.

Schon gesehen?

Mürbeteigplätzchen - Rezept zum Selbermachen
Felicitas Schmidt
Essen

Mürbeteigplätzchen - Rezept zum Selbermachen

Nicht nur im Advent schmecken Plätzchen aus Mürbeteig hervorragend, aus dem Teig können Sie auch einfach nur ganz normale Kekse backen und zu jeder Jahreszeit genießen. Der …

Dinkelbrot selber backen - ein Rezept
Matthias Bornemann
Essen

Dinkelbrot selber backen - ein Rezept

Ein Brot selbst zu backen macht nicht nur Spaß sondern ist eine schöne Alternative zu fertig gekauftem Brot. Zudem sich tolle Varianten backen lassen, wie z.B. ein Dinkelbrot.

Keksteig - Rezept
Lena Lehmann
Essen

Keksteig - Rezept

Die Zeiten sind vorbei, als man in Deutschland lediglich trockene und verstaubte Plätzchen von der Oma zum Tee gereicht bekam bzw. wir kleine, süße Leckereien lediglich in der …

Das könnte sie auch interessieren

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Nektarinenkonfitüre selber machen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Nektarinenkonfitüre selber machen - ein Rezept

Sie möchten nicht immer nur die gekaufte Könfitüre essen? Selber gemachte Konfitüre schmeckt einfach am besten. Probieren Sie es doch einmal mit einer Nektarinenkonfitüre.

Ein Königskorallenfisch ist etwas ganz Besonderes.
Angelika Becker
Essen

Königskorallenfisch - eine Zubereitungsart

Etwas so Besonderes wie den Königskorallenfisch bedarf einer besonderen Zubereitung, damit Sie sich den Fisch auf der Zunge zergehen lassen können.