Was Sie benötigen:
  • Waffeleisen
  • Handrührgerät
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 1 El Zimt
  • Rum
  • Puderzucker

Waffelteig schnell selber machen

  1. Um den Waffelteig selbst zu machen, geben Sie zuerst die Eier und den Zucker in eine große Rührschüssel.
  2. Die Butter sollten Sie vorher schon aus dem Kühlschrank nehmen, damit Sie schneller weich wird. Natürlich können Sie diese auch kurz in die Mikrowelle geben, um Sie schneller aufzuweichen.
  3. Verrühren Sie beides mindestens fünf Minuten mit dem Handrührgerät, bis der Zucker zusammen mit den Eiern eine richtig schöne Masse ergibt.
  4. Nun geben Sie unter ständigem Rühren den Vanillezucker und die weiche Butter in die Masse.
  5. Das Mehl vermischen Sie mit dem Backpulver und sieben es während des Rührens langsam zu der Masse hinzu. Wechseln Sie dabei immer mit der Milch ab, damit Ihr Teig weder zu dick, noch zu flüssig wird.
  6. Nun ist der Grundteig für Ihre Waffeln beendet, Sie können die Waffeln aber je nach Geschmack auch mit einem Esslöffel Zimt aufpeppen oder einem Schuss Rum. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

So machen Sie Ihre eigenen Waffeln

  1. Nachdem der Waffelteig gut durchgerührt wurde, stecken Sie das Waffeleisen ein und lassen es so lange zu, bis das Licht Ihnen angibt, dass das Eisen heiß genug zum Backen ist.
  2. Je nach Belieben und nach Art des Waffeleisens sollten Sie dieses vorher mit einem Pinsel und ein wenig weicher Butter einschmieren, damit die Waffeln sich nach dem Backen leichter lösen lassen.
  3. Nehmen Sie einen großen Schöpflöffel und machen Sie diesen voll Teig. Meist können Sie diese Menge als Maß für eine Waffel nehmen.
  4. Geben Sie nun den Teig in das vorgeheizte Waffeleisen und schauen Sie, dass die ganze Fläche mit Teig bedeckt ist. Es sollte jedoch nichts an der Seite überlaufen.
  5. Nun schließen Sie das Waffeleisen und warten, bis das Licht erlöscht, öffnen Sie dann wieder das Eisen und schauen Sie nach, ob die Waffeln bereits fertig sind.
  6. Mit einem Messer können Sie die Waffeln vorsichtig aus dem Eisen nehmen und auf dem Teller platzieren.
  7. Geben Sie vor dem Servieren etwas Puderzucker auf die Waffeln, damit sie schöner aussehen und besser schmecken. Natürlich können Sie auch Sahne mitservieren oder sonstige Beilagen.