Alle Kategorien
Suche

Während der Menstruation in die Sauna gehen - Das ist zu beachten

Haben Sie Ihre Menstruation können Sie dank moderner Hygieneartikel Ihren normalen Freizeitaktivitäten nachgehen. Eine Einschränkung im Leben muss diese nicht darstellen, der Gang in die Sauna sollte aber überlegt werden.

Die Sauna kann sich positiv auf die Menstruation auswirken.
Die Sauna kann sich positiv auf die Menstruation auswirken.

Das Problem kennt jede Frau - setzt die Menstruation ein, fühlt man sich plötzlich eingeschränkt. Das muss allerdings nicht sein. Ob Sport, Wellness oder andere Freizeitaktivitäten, solange es Ihnen gut tut, ist alles erlaubt. Gerade der Gang in die Sauna kann Ihnen gut tun, wenn Sie es gewohnt sind.

Saunieren ist auch mit Menstruation möglich

  • Sie können auch während der Menstruation die Sauna besuchen. Es ist allerdings anzuraten einen Tampon zu verwenden, der sehr saugstark ist, da die Hitze die Blutung verstärken kann.
  • Die Wärme kann sich positiv auf die Schmerzen während der Periode auswirken. Dadurch entspannt sich der Körper und Unterleibsbeschwerden können besser werden.
  • Fühlen Sie sich während der Periode sehr schlapp, kann die Wärme das Wohlbefinden bessern. Hier sollten Sie aber ausprobieren, ob es Ihnen auch gut tut. Die Wärme kann nämlich auch den Effekt haben, dass der Kreislauf dann noch schwächer wird.
  • Aus hygienischen Gründen sollten Sie zum Saunagang einen Tampon verwenden und sich natürlich vorher gründlich duschen. Sicherer als der Tampon ist ein Mooncup. Diese Menstruationstasse wird in die Scheide eingeführt und fängt das Blut auf. Sie fasst mehr als ein Tampon und es kann kein Malheur passieren.
  • Haben Sie Bedenken, dass jemand das Band des Tampons sehen könnte, verwenden Sie einen Softtampon. Dieser hat kein Bändchen und lässt sich mit ein wenig Übung auch ohne dieses leicht entfernen.

Die Sauna kann auch Probleme machen

  • Wenn Ihre Periode gerade sehr stark ist, sollten Sie mit dem Gang in die Sauna warten, bis sie schwächer ist. Es kann sonst passieren, dass die Blutung noch stärker wird.
  • Ein zu geschwächter Kreislauf kann sich in der Sauna verschlimmern. Es droht ein Kollaps. Testen Sie kurz, ob Ihnen die Hitze gut tut oder nicht.
  • Neigen Sie zu einem niedrigen Blutdruck, sollten Sie während der Menstruation auf den kalten Guss nach der Sauna verzichten. Dieser kann zu einem Kreislaufkollaps führen.
  • Waren Sie bisher noch nicht in der Sauna oder sind Sie kein geübter Saunagänger, sollten Sie das während der Periode lassen. Durch den geschwächten Kreislauf könnten Sie Probleme bekommen.

Früher konnten Frauen während der Menstruation nicht allen Freizeitaktivitäten nachgehen. Heute ist das zum Glück nicht mehr so - wählen Sie Hygieneprodukte, die Sie gut finden und lassen Sie sich nicht einschränken.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.