Alle Kategorien
Suche

Wachsjacke waschen - so machen Sie es richtig

Die Wachsjacke ist ein wichtiger Begleiter des Outdoorfreundes. Wind und Wasser werden abgewiesen, so bleibt der Träger trocken und warm. Natürlich kriegt so eine Wachsjacke auch manchmal ein paar Flecken ab. Wie Sie eine Wachsjacke richtig waschen erfahren Sie hier.

So waschen Sie Ihre Wachsjacke richtig, damit Sie Ihnen bei Wind und Wetter beisteht.
So waschen Sie Ihre Wachsjacke richtig, damit Sie Ihnen bei Wind und Wetter beisteht.

Die Wachsjacke waschen

  • Wachsjacken bestehen aus Baumwollgewebe und sind mit Wachs oder Öl überzogen. So weisen sie Wasser und Wind ab und halten den Träger selbst beim schmuddeligsten Wetter warm und trocken.Gerade Angler und Jäger tragen die Wachsjacke häufig aber sie ist auch bei anderen Freizeitaktivitäten von Vorteil.
  • Wenn Ihre Wachsjacke ein paar Flecken abbekommen hat, ist dies noch lange kein Grund sie wegzuwerfen. Reinigen Sie die Jacke dann mit kaltem Wasser. Verwenden Sie niemals heißes Wasser oder chemische Reinigungsmittel und waschen Sie die Jacke auch nicht in der Waschmaschine. Dadurch würde sich das Wachs auflösen und gerade das macht die Wachsjacke ja aus. Verwenden Sie einen Schwamm und reiben Sie ganz vorsichtig die Flecken ab.
  • Lassen Sie die Jacke danach an der Luft trocknen. Stecken Sie die Jacke nicht in den Trockner und legen Sie sie nicht auf die Heizung. Auch wenn dies etwas länger dauern sollte.
  • Um die Wachsjacke richtig zu pflegen, sollten Sie sie regelmäßig nach dem Waschen nachwachsen. Besorgen Sie sich hierfür ein Pflegewachs speziell für Wachsjacken. Erwärmen Sie das Wachs, sodass es weich wird und tragen Sie es mit einem sauberen Baumwolllappen auf die Jacke auf. Achten Sie darauf, dass Sie das Wachs gleichmäßig und an jeder Stelle der Jacke auftragen.
  • Danach sollten Sie die Jacke mit einem Föhn erwärmen. Dadurch schmilzt das Wachs ein wenig und verteilt sich so gleichmäßig auf der Jacke.
  • Sollten Sie Probleme mit dem Waschen Ihrer Wachsjacke haben, können Sie sie auch in die Reinigung geben. Einige Reinigungen bieten zusätzlich zur Wäsche auch noch Reparaturen oder das Nachwachsen an.
Teilen: