Alle Kategorien
Suche

VW: T5-Motoren - Wissenswertes zur Funktionsweise

Die neuen VW-T5-Motoren sind mit einer sehr innovativen Technik ausgestattet. Es gibt sowohl einen Benzin- als auch einen Dieselmotor für dieses Fahrzeug. Beide Varianten sind sehr leistungsstark und trotzdem recht sparsam.

Die VW T5-Motoren sind sehr modern
Die VW T5-Motoren sind sehr modern © Arno_Bachert / Pixelio

Die neuen VW-T5-Motoren, die in den Modellen Transporter, Caravelle, Multivan und California, eingebaut werden, sind mit einer äußerst innovativen Technik ausgestattet. Dadurch verbrauchen sie trotz recht hoher Leistung nur relativ wenig Kraftstoff.

Interessante Details der VW-T5-Motoren bis 2009

  • Bis zum Jahre 2009 standen als VW-T5-Motoren zwei Benziner und acht Dieselmotoren zur Verfügung.
  • Als Benziner standen ein Vierzylinder-Motor mit 2 Liter Hubraum und ein Sechszylinder-Motor mit einem Hubraum von 3,2 Litern zur Verfügung.
  • Der 2-Liter-Motor erreicht eine Leistung von 115 PS. Der Sechszylinder-Motor erreicht sogar eine Leistung von 235 PS.
  • Bei den Dieselaggregaten stehen 4 verschiedene Motoren mit 4 Zylindern und 4 Motoren mit 5 Zylindern zur Verfügung. Die Vierzylinder-Motoren haben einen Hubraum von 1,9 Litern. Die Fünfzylinder-Motoren haben einen Hubraum von 2,5 Litern.
  • Alle Dieselaggregate sind mit einer Pumpe-Düse-Einspritzung ausgestattet. Außerdem verfügen alle über einen Turbolader.
  • Die Ventilsteuerung erfolgt nicht mehr über eine Steuerkette, sondern über Zahnräder. Die Ventilsteuerung ist dadurch sehr viel unanfälliger gegenüber Störungen.

Seit 2009 stehen modernere Motoren zur Verfügung

  • Die neuen VW-T5-Motoren sind mit einer Direkteinspritzung ausgestattet. Dadurch sind sie noch effizienter und verbrauchen weniger Kraftstoff.
  • Die Ottomotoren haben alle vier Zylinder und einen Hubraum von 2 Litern. Der Leistungsbereich liegt zwischen 115 und 204 PS.
  • Die Dieselaggregate haben ebenfalls 4 Zylinder und einen Hubraum von 2 Litern. Sie sind alle mit einer Common-Rail-Einspritzung und einem Turbolader ausgestattet.
  • Die beiden größten Aggregate sind sogar mit einem Bi-Turbolader und einem Ausgleichswellenmodul ausgestattet. Dadurch ist ein extrem ruhiger Motorlauf möglich.
  • Der Leistungsbereich der Dieselmotoren liegt zwischen 84 und 180 PS.

Festzuhalten bleibt, dass die VW-T5-Motoren auf dem neuesten Stand der Technik sind. Selbst die älteren Modelle, die vor dem Jahre 2009 verwendet wurden, sind schon recht modern. (Stand 11/2012)

Teilen: