Überlassen Sie das Vorwort am besten demjenigen, der am besten präsentieren und reden kann, insofern es sich um ein Gruppenprojekt handelt. Das Vorwort sollte kurz und knackig sein und Ihre Zuhörer an das Thema binden.

Anregungen zum Vorwort

  • Stellen Sie Ihr Thema kurz vor und erläutern Sie, wie es zu dieser Auswahl für Ihre Projektarbeit gekommen ist und was genau Sie und Ihr Team daran interessiert hat.
  • An dieser Stelle ist es wichtig, das Spannende an dem Thema zu präsentieren. Gerne können Sie hierbei auch eine Anekdote erzählen. 
  • Erläutern Sie in Ihrem Vorwort, warum das Thema nicht nur für Sie, sondern auch für andere Gruppen und Menschen interessant ist und welchen Nutzen eine Projektarbeit über diese Frage bringt. Wer kann von Ihrer Projektarbeit profitieren?

Projektarbeit spannend präsentieren

  • Erklären Sie im Anschluss kurz und knackig, wie Sie die Präsentation zu Ihrer Projektarbeit aufgebaut haben, und erläutert Sie, welche Fragestellungen Sie und Ihr Team besonders interessiert haben und warum. 
  • Erklären Sie kurz, mit welchen wissenschaftlichen Methoden Sie die Sachfrage analysiert haben, welche Verfahren Sie benutzt haben und warum dieses oder jenes Verfahren für Sie am besten geeignet war. 
  • Der Schluss Ihres Vorwortes sollte auf keinen Fall zu trocken sein und weitere wissenschaftliche Erklärungen enthalten, sondern den Zuhörer neugierig machen. Verwenden Sie ein banales Beispiel aus dem Leben, um die Sachfrage Ihrer Projektarbeit einzuleiten. Die Zuhörer sollen sich dadurch mit Ihrem Thema identifizieren. 
  • Stellen Sie auch während der Präsentation Ihrer Projektarbeit immer wieder einen Bezug zwischen Ihrem Thema und der Relevanz für Ihre Zuhörer her.