Alle Kategorien
Suche

Vorwort zur Facharbeit - so fassen Sie den Inhalt der Arbeit zusammen

Zu Beginn einer Facharbeit steht das Vorwort, in welchem der Inhalt der nachfolgenden Arbeit kurz umrissen und die Zielsetzung genannt wird. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie dieses stringent und schlüssig verfassen.

Das Vorwort der Facharbeit korrekt verfassen
Das Vorwort der Facharbeit korrekt verfassen

Auseinandersetzung mit dem Thema der Facharbeit

  • Das Vorwort steht zu Beginn der Facharbeit und sollte auch als erstes geschrieben werden, denn sie ermöglicht es Ihnen, bereits in die Arbeit hineinzufinden. Am Ende der Facharbeit sollten Sie es jedoch unbedingt noch einmal überprüfen und gegebenenfalls überarbeiten. Denn es kann durchaus geschehen, dass sich Ihre Arbeit in eine andere Richtung entwickelt als im Vorwort angedacht war.
  • Sicherlich werden Ihnen viele Schlagwörter und Ideen durch den Kopf schießen, wenn Sie mit Ihrem Vorwort beginnen. Halten Sie diese Gedanken auf einem Stück Papier fest, Sie können Ihnen helfen, Ihre Grundideen im Auge zu behalten und nicht abzuschweifen.
  • Nach diesen Vorüberlegungen setzen Sie sich zunächst mit der Formulierung Ihres Themas auseinander und versuchen, dieses einzugrenzen. Dazu überlegen Sie, welche Punkte Ihnen besonders wichtig erscheinen und worauf der Schwerpunkt gelegt werden soll.
  • Wenn Ihr Thema beispielsweise lautet: "Eckpunkte der Geschichte Spaniens - Kirche und Staat" sollten Sie sich auf ein wichtiges Ereignis, wie Inquisition/ Entdeckung Amerikas/ Errungenschaften der Monarchin Isabell oder Ähnliches beziehen und den Abriss über die spanische Geschichte nur in den relevanten Punkten verfassen.
  • Grenzen Sie dadurch Ihren Themenbereich klar ein und machen diese in Ihrem Vorwort deutlich. So kann Ihnen niemand vorwerfen, bestimmte Aspekte übergangen zu haben.

Verfassen des Vorwortes

  • Abhängig vom zu erfüllenden Umfang Ihrer Arbeit sollten Sie sich verschiedene Fragen überlegen, die im Laufe der Arbeit beantwortet werden sollen.
  • Überlegen Sie sich auch, zu welchem Ergebnis Sie kommen möchten oder welche Schlüsse Sie sich erhoffen/erwarten.
  • Achten Sie darauf, keine bloße Aneinanderreihung der oben genannten Punkte zu verfassen, sondern Ihre Kriterien geschickt in einen flüssigen Text einzubauen.
  • Die Verwendung des Wortes "Ich" sollte unbedingt vermieden werden. Lediglich im Schluss der Arbeit darf in der 1. Person geschrieben werden.
  • Im Vorwort der Facharbeit sollte zwar explizit auf Ihre Arbeit, die Ziele und die Vorgehensweise eingegangen werden, jedoch muss der Stil sachlich bleiben.
  • In Ihrem Vorwort dürfen Sie außerdem nicht vorgreifen oder bereits mit Argumentation und Interpretation beginnen.
Teilen: