Alle ThemenSuche
powered by

Vorvertrag beim Hauskauf - Vertragsgestaltung

In Deutschland gibt es keinen Vorvertrag beim Hauskauf. Wenn Sie ein Grundstück verkaufen oder kaufen wollen, können Sie dies vertraglich vereinbaren. Sie können einem Käufer ein Vorkaufsrecht vertraglich einräumen.

Weiterlesen

Hauskauf: Besser nicht ohne Vorvertrag!
Hauskauf: Besser nicht ohne Vorvertrag!

Was Sie benötigen:

  • Haus
  • Vorkaufsvertrag

Es gibt keinen Vorvertrag, den man mit einem Interessenten schließt, bevor man einen Kaufvertrag schließt. Sie können stattdessen das Vorkaufsrecht einem Anspruchsinhaber gewähren. Dies gibt ihm einen schutzwürdigeren Anspruch auf Ihre angebotene Immobilie.

Wissenswertes über den Vorvertrag beim Hauskauf

  • Sie können Ihre Immobilie bei einem Hauskauf nur rechtswirksam verkaufen, wenn Sie den Kaufvertrag notariell beurkunden lassen. Tun Sie dies nicht, leidet das Rechtsgeschäft an einem Formfehler.
  • Sie können vorab mit einem der Interessenten eine Art Vorvertrag, d. h. einen Vorkaufsrecht-Vertrag abschließen, um den Hauskauf zu erleichtern.
  • Wenn Sie beispielsweise eine Wohnung in dem jeweiligen Haus vermieten und Ihr Mieter möchte das Haus erwerben, bietet sich ein Vorkaufsrecht-Vertrag an. Ihr Interessent, in diesem Fall der Mieter, hat damit die Gewissheit, dass Sie die Immobilie nicht an einen anderen Interessenten verkaufen. Der Anspruchsinhaber eines Vorkaufsrechts erwirbt durch diesen Vorkaufsvertrag einen schutzwürdigen Anspruch.
  • Das Vorkaufsrecht hat mehrere Aspekte. Schließen Sie mit Ihrem Vertragspartner einen Vorkaufsrecht-Vertrag ab,  bekommt Ihr Vertragspartner ein schuldrechtliches Vorkaufsrecht. Hierfür ist eine notarielle Beurkundung nötig, da eine Immobilie Vertragsgegenstand ist.
  • Bei einem Grundstückserwerb ist ein dingliches Vorkaufsrecht möglich, das im Grundbuch vermerkt werden muss. Das dingliche Vorkaufsrecht wirkt sich auf Verträge mit Dritten aus, das schuldrechtliche dagegen nicht. Haben Sie ein dingliches Vorkaufsrecht und der Hauseigentümer verkauft an Sie und an eine dritte Person, so muss er beide Verträge erfüllen. Der eine bekommt die Immobilie, der andere Schadenersatz.

Viel Erfolg beim vertraglichen Festlegen des Vorvertrags, bzw. des Vorkaufsrechts!

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Grunderwerbsteuer absetzen - Tipps zum Steuernsparen
Thomas Detlef Bär
Finanzen

Grunderwerbsteuer absetzen - Tipps zum Steuernsparen

Wer eine Immobilie (Haus, Wohnung oder Grundstück) erwirbt, bezahlt eine Grunderwerbsteuer zwischen 3,5 und 5 Prozent. Die Grunderwerbsteuer ist in einzelnen Bundesländern …

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer
Internet

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's
Steffi Gesser
Finanzen

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldungen müssen von Unternehmen abgegeben werden, um die angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden und diese abzuführen. Dies kann je nach Vorgabe …

Ähnliche Artikel

Nicht immer ist der Verkauf eines Hauses zu versteuern
Oliver Schoch
Finanzen

Steuern auf Hausverkauf - Hinweise

In Deutschland sieht das Steuersystem vor, dass unter anderem auch der Übergang von Vermögenswerten besteuert wird. Auch bei einem Hausverkauf findet eine solche …

Vorvertrag sichert Zugang zum neuen Zuhause.
Uwe Rabolt
Immobilien

Vorvertrag beim Immobilienkauf richtig abschließen

Ein Vorvertrag bei einem Immobilienkauf ist keine reine Absichtserklärung, sondern dient dazu, mündliche Vereinbarungen bis zur Grundbucheintragung schriftlich zu fixieren.

Lassen Sie die Immobilie schätzen.
Christine Spranger
Finanzen

Hauskauf - Gutachter-Kosten richtig kalkulieren

Wenn Sie Ihre Ersparnisse in einer Immobilie anlegen wollen, dann ist dies grundsätzlich eine wertbeständige Geldanlage. Wichtig ist für Sie, die Anschaffungskosten beim …

Schon gesehen?

Nebenkostenrechner fürs Haus - so geht's online
Jürgen Hemminger
Finanzen

Nebenkostenrechner fürs Haus - so geht's online

Sowohl Mieter als auch Hausbesitzer wissen, dass sie jeweils Nebenkosten zu bezahlen haben. Allerdings wäre es für viele, vielleicht auch für Sie, wichtig, wenn man sich diese …

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht´s
Christian Himbert
Computer

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht's

Zur Finanzierung einer Wohnimmobilie gibt es viele Finanzierungsmodelle. Ein gängiges und sehr beliebtes Modell ist das Annuitätendarlehen. Dieses zeichnet sich dadurch aus, …

Das könnte sie auch interessieren

Nicht jedes Erbe ist ein Gewinn.
Volker Beeden
Finanzen

Erbe nachträglich ausschlagen

Wer als Erbe die Erbschaft angenommen hat, kann sie nachträglich nur noch in Ausnahmefällen anfechten, aber nicht mehr aussschlagen. Das Erbrecht ist hier sehr streng. Es …

Mehr als nur eine Kreditkarte - die schwarze American-Express-Karte
Matthias Glötzner
Finanzen

Wie bekomme ich eine schwarze American-Express-Karte?

Sie ist eine der elitärsten und prestigeträchtigsten Kreditkarten überhaupt und beinhaltet exklusive Services: die schwarze American Express-Karte, auch „Centurion Card“ …

Bahncard kündigen - so geht´s
Matthias Glötzner
Finanzen

Bahncard kündigen - so geht's

Die BahnCard wird nur noch als Abonnement vertrieben. Wie man das Abonnement aber kündigen kann, ist auf der Website der Deutschen Bahn nur schwer in Erfahrung zu bringen.

Reich zu werden, ist nicht einfach!
Anne Huppertz
Finanzen

Wie wird man reich? - So kann es gelingen

Die Frage wie man reich wird, beschäftigt viele Autoren schon seit langer Zeit. Ein Patentrezept gibt es leider nicht. Einige haben das Glück zu erben, wieder andere hatten …

Handwerker können zu einer Steuerreduzierung beitragen.
Manuela Träger
Finanzen

Absetzen von Handwerkerrechnungen - so geht's

Firmen und Selbstständige können immer wesentlich mehr von der Steuer absetzen, als dies eine Privatperson kann. Auf Handwerkerrechnungen trifft dies zum Glück nicht zu, denn …