Alle Kategorien
Suche

Vorhänge aus Polyester richtig reinigen

Vorhänge aus Polyester sind pflegeleicht und können in der Regel recht einfach gewaschen werden. Sie müssen nur beim Waschen und Trocknen einiges beachten.

Schöne Vorhänge - waschen Sie diese richtig.
Schöne Vorhänge - waschen Sie diese richtig. © Rainer Sturm / Pixelio

So waschen Sie Vorhänge aus Polyester

Polyester ist in der Regel immer waschbar, aber schauen Sie besser noch mal in die Pflegeanleitung. Wichtig ist:

  1. Damit die Vorhänge nicht hoffnungslos verknittert werden, dürfen Sie diese nie zu fest in die Waschmaschine stopfen. Reinigen Sie die Vorhänge lieber einzeln, als dass Sie mehre, große Vorhänge in die Maschine tun. Der Stoff sollte sehr locker in der Waschmaschine liegen, Sie sollten den Eindruck haben, dass noch einiges dazu passen könnte.
  2. Stellen Sie ein Programm ein, das mit viel Wasser wäscht und nicht schleudert. Wenn die Waschmaschine kein Gardinenprogramm hat, nehmen Sie das Feinwaschprogramm.
  3. Waschen Sie die Vorhänge mit Feinwaschmittel und bei 30° C. Wenn es weiße Vorhänge sind, können Sie auch ein Gardinenwaschmittel nehmen. Solche Spezialwaschmittel enthalten optische Aufheller und sind daher für bunte Stoffe nicht geeignet.
  4. Nehmen Sie die Vorhänge sofort nach dem Ende des Waschvorgangs aus der Maschine, sonst könnten diese doch noch knittern.

Achtung: Polyester verträgt auch hohe Waschtemperaturen, dabei geht es in der Regel nicht sofort kaputt, aber das Gewebe verliert die Festigkeit und es können Falten entstehen, die nie wieder rausgehen.

So trocknen Sie die Stoffe richtig

Schleudern Sie Polyester nie. Auch dass kann zu Knitterfalten führen die nicht mehr rausgehen.

  1. Nehmen Sie die Vorhänge aus der Waschmaschine und lassen Sie diese im Waschkeller oder über der Badewanne bzw. Dusche abtropfen. Polyester nimmt nicht viel Wasser auf, daher geht es schnell, trotzdem tropft es am Anfang recht heftig.
  2. Sobald die Vorhänge nicht mehr tropfen, hängen Sie diese wieder auf, so zieht sich der Stoff von alleine wieder in Form. Sie brauchen nicht zu bügeln.
  3. Bei empfindlichen Böden sollten Sie dick Zeitungspapier auslegen, für den Fall, dass es doch mal tropft.

Polyester kann, wenn Sie es nass in die Sonne hängen, dunkel verfärben, ein irreversibler Vorgang, das bekommen Sie nie wieder heraus. Also hängen Sie die Vorhänge nicht  zum Trocknen ins Freie.

Hilfe bei Problemen durch das Reinigen der Vorhänge

Das Einzige, was passieren kann, dass die Vorhänge verknittert sind, weil Sie die Anleitung nicht beachtet haben. Statt das Polyester zu bügeln, was meist wenig nutzt, versuchen Sie Folgendes:

  1. Waschen Sie die Vorhänge noch mal, ohne Wachmittel aber mit viel Platz in der Maschine und hängen sie diese tropfnass auf die Wäscheleine.
  2. Ziehen Sie sie glatt.
  3. Waschen Sie, wenn das nichts nützt, noch mal, aber mit leicht erhöhter Temperatur, also 40 bis 50 ° C.
Teilen: