Alle Kategorien
Suche

Voraussetzung für den Friedensnobelpreis

Es gibt einige Gelehrte, die an den unterschiedlichsten Forschungen und Entwicklungen arbeiten. Dies tun sie zum Nutzen der Menschheit. Hierfür werden jährlich einige mit dem so genannten Nobelpreis ausgezeichnet. Aber was ist zum Beispiel die Voraussetzung für den Friedensnobelpreis?

Der Friedensnobelpreis ist eine hohe Auszeichnung.
Der Friedensnobelpreis ist eine hohe Auszeichnung.

Menschen, die an Dingen arbeiten, die anderen zu einem großen Vorteil gereichen - sei es in der Medizin oder der Wissenschaft - sollen natürlich dafür belohnt werden. Es handelt sich zumeist um mehrere Jahre andauernde Forschungen, bis schlussendlich ein Ziel erreicht wird. Dies verschlingt natürlich auch eine Unmenge an Geld. Daher gibt es jedes Jahr eine bestimmte Veranstaltung, bei der diesen Menschen eine ganz besondere Auszeichnung zuteil wird: Der Nobelpreis, der in verschiedenen Kategorien verliehen wird. Nachfolgend soll Ihnen aufgezeigt werden, wie es zu diesem Preis kam und welche Voraussetzung gerade für den Friedensnobelpreis erfüllt sein muss.

Der Friedensnobelpreis und seine Geschichte

  • Zuerst sollten Sie natürlich wissen, dass der Friedensnobelpreis nicht der einzige Preis ist, der jedes Jahr verliehen wird. Es gibt außerdem den Nobelpreis für Physik, Chemie, Medizin und für Literatur.
  • Der Stifter war der schwedische Industrielle und Erfinder Alfred Nobel. Er hatte verfügt, dass die Zinsen aus dem vorhandenen Kapital in einen Fond einfließen sollen, aus dem die Preise vergeben werden.
  • Diese Preise werden deshalb seit dem Jahre 1901 jährlich vergeben. Die Verleihung findet immer am Todestag von Alfred Nobel statt. Nur um Ihnen aufzuzeigen, um welche Summen es sich hierbei handelt: Allein der Friedensnobelpreis beträgt (Stand 2012) 8 Millionen schwedische Kronen.

Doch nun zu der Voraussetzung zur Erlangung dieses Preises.

Die Voraussetzung für die Verleihung

  • Sie sollten wissen, dass damit der Friedensnobelpreis auch wirklich an den erfolgreichsten Gelehrten verliehen wird, es natürlich einer bestimmten Voraussetzung bedarf. Diese hat Alfred Nobel sogar in seinem Testament verfügt.
  • Der Preis wird an denjenigen verliehen, der am besten oder am meisten auf die Verbrüderung der Völker sowie die Verminderung oder Abschaffung von Heeren oder das Abhalten von Friedenskongressen hingearbeitet hat. Die Auswahl hierzu wird von einem fünfköpfigen Nobelkomitee aus Norwegen vorgenommen.
Teilen: