Alle Kategorien
Suche

Voraussetzung für Ballett-Training erfüllen - so geht's

Um Ballett tanzen zu können, müssen ein paar Voraussetzungen erfüllt werden. In der Regel sind diese aber nicht schlimm und somit für fast jeden zu schaffen.

Die Ballett-Voraussetzungen sind hoch.
Die Ballett-Voraussetzungen sind hoch.

Was Sie benötigen:

  • Ballettschuhe
  • enge, dehnbare Kleidung

Ob Sie nun Ihr Kind zum Ballettunterricht anmelden wollen oder selbst gerne tanzen würden, ist egal. Für Ballett ist es nie zu spät. Zwar haben Erwachsene nicht mehr die Möglichkeit, eine richtige Ausbildung zu machen, um zu einer Primaballerina zu werden, aber Spaß macht es trotzdem. Allerdings müssen Groß und Klein ein paar Voraussetzungen erfüllen, um überhaupt eine Chance im Ballett zu haben.

Die Voraussetzungen brauchen Sie für das Ballett

  • Ein Balletttänzer muss vor allen Dingen ein musisches Gespür und das Talent zum Tanzen haben.
  • Da Ballett dem Körper sehr viel abverlangt, sollte der Tänzer zumindest ein wenig gelenkig sein und keine Gelenkserkrankungen haben. 
  • Die Disziplin und der Ehrgeiz spielen auch eine große Rolle. Die Bewegungen und Figuren im Ballett sind für einen ungeübten Menschen unnormal. Sie brauchen also für manche Figuren viel Training und Übung, bis Sie so weit sind, einen Spagat zu vollbringen. Das kostet viel Schweiß und bereitet manchmal auch Schmerzen. Wenn Sie nun gleich das ganze Training hinwerfen, sind Sie fehl am Platz.
  • Suchen Sie sich eine gute Ballettschule, notfalls vereinbaren Sie in mehreren Schulen Probestunden. Das Wichtigste ist, dass Sie mit dem Trainer zufrieden sind und dass dieser auf Sie eingeht. Gerade bei Erwachsenen muss der Trainer auch auf die körperliche Fitness achten. Ein schon älterer Mensch wird nie so gelenkig sein, wie ein kleines Kind, das muss der Trainer auch berücksichtigen.
  • Seien Sie sich immer darüber im Klaren, dass Sie als Erwachsener nie auf der großen Bühne stehen werden, dafür ist es zu spät. Der Balletttanz macht aber Spaß und Sie werden eine ganz neue Körperhaltung bekommen - das sollte Ihre Motivation sein.
  • Natürlich sollte ein Ballettschüler auch nicht übergewichtig sein. Wenn Sie ein paar Pfunde zu viel haben, ist das kein Problem, diese verlieren Sie unter Umständen sogar beim Training. Wirklich übergewichtige Personen haben beim Ballett aber kaum Chancen - sie sind meist zu ungelenkig und bei manchen Figuren übt das Gewicht eine sehr große Belastung auf die Gelenke und Bänder aus, sodass Verletzungen drohen.
  • Kinder sollten Freude am Ballett haben. Zwingen Sie Ihr Kind nicht, Ballettunterricht zu nehmen, wenn es kein Talent dazu hat oder keine Freude dabei empfindet.

Die Voraussetzungen für das Ballett, gerade im Hobbybereich, sind nicht besonders hoch. Wer sein Kind aber zum Ballett schickt, um später einen professionell ausbebildeten Balletttänzer zu haben, der muss noch auf einige Dinge mehr achten.

Teilen: