Alle Kategorien
Suche

Vom Macbook Nagellackentferner entfernen - so geht`s

Nagellackentferner ist so ungefähr das Schlimmste, was dem MacBook wiederfahren kann. Ganz werden Sie die Flecken kaum herausbekommen. Aber mit etwas Glück können Sie die Flecken kaschieren.

Niemals Nagellackentferner am MacBook benutzen.
Niemals Nagellackentferner am MacBook benutzen. © brit berlin / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Watte/Küchenkrepp
  • Polierpaste für Displays
  • Autopolitur
  • Kunststoffspachtel
  • feines Schleipapier

Nagellackentferner und Kunststoff

Grundsätzlich müssen Sie bei Nagellackentferner und dem MacBook, aber auch bei anderen Kunststoffteilen Folgendes bedenken:

  • Nagellackentferner muss immer dazu geeignet sein, Lack - also auch Kunststoffe - anzulösen. Genau das macht der Nagellackentferner auch, wenn er mit einem MacBook in Berührung kommt. Er löst den Kunststoff an.
  • In erster Linie macht Nagellackentferner also den Kunststoff weich. Ein kleiner Tropfen Nagelackentferner löst diesen schon an. Aber der Kunststoff wird, wenn das Lösungsmittel verdunstet ist, wieder hart. Meist verändert er in dem Fall die Oberfläche nur leicht. Die Flecke bleiben klein. Manchmal können Sie die dabei entstehende matte Stelle sogar wieder polieren.
  • Versuchen Sie, kleine Mengen Nagellackentferner auf keinen Fall sofort abzuwischen. Sie vergrößern so den Schaden. Wischen Sie über den angelösten Kunststoff, dann entfernen Sie diesen zusammen mit dem Nagellackentferner, es entsteht eine Delle.
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass der Nagellackentferner elektrische Teile erreichen könnte oder es eine größere Menge ist, saugen Sie ihn mit Watte oder Küchenkrepp sofort auf. Berühren Sie dabei nicht den Kunststoff, nur die Flüssigkeit. Wischen Sie den Nagellackentferner auf keinen Fall dabei auf Teile, die nicht damit in Berührung gekommen sind. Sie vergrößern den Schaden erheblich.
  • Berühren Sie unter keinen Umständen den erweichten Kunststoff, Sie hinterlassen bleibende Abdrücke darin.

Kratzen Sie Flecken von Nagellack mit dem Fingernagel ab, entfernen Sie niemals Nagellackflecken mit Nagellackentferner vom MacBook.

Hilfe bei alten Flecken am MacBook

Haben Sie alles falsch gemacht und nun ist eine hässliche Strieme vom Nagellackentferner auf dem MacBook zusehen, dann bleiben Sie auf jeden Fall ruhig. Sie können erst versuchen, die Flecken zu entfernen, wenn diese ganz trocken sind und der Kunststoff wieder hart ist. Warten Sie also mindestens 24 Stunden, bevor Sie versuchen, etwas zu retten.

  • Matte Stellen auf dem Display können Sie mit Watte und Polierpaste für Handydisplays vorsichtig herauspolieren. Das verkraftet ein MacBook ganz gut.
  • Mit diesen Polierpasten können Sie auch matte Stellen am Gehäuse herauspolieren. Nützt es nichts, versuchen Sie es mit Autopolitur.
  • Deutliche Vertiefungen können Sie versuchen, mit Kunststoffspachtel zu verfüllen und anschließend mit feinem Schleifpapier glätten.

Vermutlich wird Sie immer eine matte Stelle an das Missgeschick erinnern. Kleben Sie einen Sticker darüber. Nagellackentferner selber verursacht nicht die Flecken, aber er verändert das Erscheinungsbild von Kunststoffen ganz erheblich. Ein MacBook ist halt aus Kunststoff.

Teilen: