Alle Kategorien
Suche

Volkswirtschaftliche Produktionsfaktoren - eine Erklärung

Zu den volkswirtschaftlichen Produktionsfaktoren gehören alle Güter, die erforderlich sind, um eine funktionierende Wirtschaft aufzubauen. Dazu gehören Arbeit, Kapital, Bodenschätze und Energie. Es handelt sich dabei sowohl um materielle als auch immaterielle Güter.

Es gibt verschiedene volkswirtschaftliche Produktionsfaktoren.
Es gibt verschiedene volkswirtschaftliche Produktionsfaktoren. © Gerd_Altmann_Shapes-AllSilhouettes.com / Pixelio

Wenn die Rede von volkswirtschaftlichen Produktionsfaktoren ist, verstehen einige Menschen gar nicht, worum es geht. Das lässt sich aber relativ leicht erklären. Damit überhaupt eine Möglichkeit besteht, Waren zu produzieren oder Dienstleistungen zu erbringen, müssen einige Voraussetzungen vorhanden sein.

Dies sind die klassischen volkswirtschaftlichen Produktionsfaktoren

  • Zu den klassischen volkswirtschaftlichen Produktionsfaktoren gehören die Arbeit, das Kapital und der Boden.
  • Der Faktor Boden bezog sich in früheren Zeiten ausschließlich auf landwirtschaftliche Nutzflächen. Das lag natürlich daran, dass die Produktion von Lebensmitteln das Wichtigste in einer Volkswirtschaft ist. Im Laufe der Zeit wurde dieser Begriff aber ausgeweitet. Es kamen auch Bodenschätze hinzu.
  • Um Bodenschätze zu fördern und Lebensmittel zu produzieren, ist der Einsatz von Kapital und Arbeitskraft erforderlich. Deshalb sind diese beiden Faktoren ebenfalls enorm wichtig.
  • Die Faktoren Arbeit und Kapital sind natürlich auch für die Produktion anderer Güter und Dienstleistungen erforderlich.

Inzwischen sind weitere Faktoren hinzugekommen

  • In der letzten Zeit sind noch weitere volkswirtschaftliche Produktionsfaktoren hinzugekommen. Einer der wichtigsten Faktoren ist inzwischen das Wissen geworden. Dem Wissen ist heutzutage einen höheren Stellenwert beizumessen als dem Kapital.
  • Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Energie. Ohne den Einsatz von Energie ist keine funktionierende Wirtschaft möglich.
  • Aufgrund des verstärkten Bewusstseins im Bereich Umweltschutz zählen mittlerweile auch Luft und Wasser zu den wichtigen Faktoren einer Volkswirtschaft.

Es gibt also verschiedene volkswirtschaftliche Produktionsfaktoren, die alle miteinander verknüpft sind.

Teilen: