Alle Kategorien
Suche

Volbeat-Gürtelschnalle selber herstellen - Anleitung

Die Gürtelschnalle, die zum Symbol der dänischen Band Volbeat geworden ist, hat die Form eines Mikrofons. Wenn Sie wollen, können Sie die Schnalle nachbauen.

Vorlage zum Modellieren der Gürtelschnalle.
Vorlage zum Modellieren der Gürtelschnalle.

Was Sie benötigen:

  • 2 Pakete Fimo Schwarz
  • Silberlack
  • Klarlack
  • Einfache Gürtelschnalle
  • Emblem der Band
  • Schraube mit Mutter

Passende Gürtelschnalle für die Bastelarbeit

  • Sie brauchen für die Volbeat-Gürtelschnalle eine Schließe ohne beweglichen Dorn, die mit einer glatten Platte abschließt, auf die Sie das Mikrofon aufsetzen können. Schauen Sie unter dem Begriff Koppelschloss oder Klemmschnalle.
  • Gürtelschnallen mit Dorn oder Röllchen sind nicht geeignet, weil bei den Modellen der Gürtel durch die Schnalle geführt wird und oben liegt. Da könnten Sie das Symbol nicht aufbringen.
  • Damit das Motiv gut auf der Schnalle hält, wird es an der Platte der Schließe mit einer Schraube befestigt. Dazu müssen Sie eine kleine Mutter in das Teil, dass Sie modellieren einbetten.

Mikrofon für die Volbeat-Schnalle fertigen

  1. Kneten Sie das Fimo portionsweise weich. Je nach Größe der Gürtelschnalle brauchen Sie etwa 1 1/2 bis 2 Päckchen. Die Menge soll die Platte der Schnalle bedecken und etwa 3 cm hoch sein.
  2. Sobald die Masse schön weich ist, können Sie das Mikrofon modellieren. Formen Sie zunächst einen Quader, der die Platte bedeckt und 3 cm hoch ist. Runden Sie die Ecken und die Kanten ab.
  3. Zupfen Sie aus der Seite, die auf der Schnalle liegen soll, etwas von der Modelliermasse heraus. Setzen Sie diese als kleinen Hals an das Mikrofon. Lassen Sie die Masse nun etwas fest werden. Wenn Sie Fimosoft verwendet haben, legen Sie das Teil eine Stunde in den Kühlschrank.
  4. Drücken Sie nun mit einem Löffelstil die Rippen vom Mikrofon ein. Sie müssen acht Rillen eindrücken, die in den mittleren 2/3 des Quaders liegen. Achten Sie darauf, dass in der Mitte ein Steg verbleibt, in den Sie keine Rippen drücken (siehe Bild).
  5. Graben Sie dann an den Schmalseiten ebenfalls Rippen ein. Sie brauchen auf jeder Seite fünf Rippen. Auch hier müssen Stege stehen bleiben.
  6. Setzen Sie unter das Mikrofon die Mutter einer Schraube. Brennen Sie nun Ihr Kunstwerk nach Vorschrift.
  7. Bohren Sie nach dem Abkühlen die Modelliermasse aus dem Gewinde der Mutter. Kleben Sie diese ein, wenn nötig.
  8. Bemalen Sie nun die Stege des Mikrofons mit Silberlack, die Vertiefungen bleiben schwarz. Legen Sie das Symbol der Band in die Mitte auf das Mikrofon. Es klebt nun am Lack. Überziehen Sie die Gürtelschnalle zweimal mit Klarlack.
  9. Zum Schluss bohren Sie in die gekaufte Schließe ein Loch, durch das Sie das Mikrofon an der Schließe anschrauben können. Das Ende mit dem kleinen Hals muss dabei über dem Dorn der Schließe zum Liegen kommen.
Teilen: