Alle Kategorien
Suche

Völlegefühl im Magen - so fühlen Sie sich schnell wieder wohl

Völlegefühl im Magen - so fühlen Sie sich schnell wieder wohl2:25
Video von Jojo Hansen2:25

Nach einem üppigen Mahl leiden Sie unter Völlegefühl im Magen. Das ist sehr unangenehm. Hier finden Sie einige Anregungen und Hausmittel, wie Sie Ihre Beschwerden schnell wieder los werden und sich wieder wohl fühlen.

Was Sie benötigen:

  • Bewegung
  • Pfefferminztee
  • Fencheltee
  • Kümmeltee
  • Wärmflasche
  • Kirschkernkissen
  • Massagen
  • Kümmelöl

Völlegefühl - so kann es entstehen

  • Wenn Sie unter Völlegefühl leiden, liegt das häufig daran, dass Sie Ihrem Verdauungstrakt mit der Nahrungsaufnahme zuviel zugemutet haben. Häufig entsteht ein Völlegefühl nach sehr üppigen und fettreichen Mahlzeiten.
  • Aber auch durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten kann es zu Völlegefühl, Druck im Bauch oder vermehrten Blähungen kommen - zum Beispiel wenn Sie unter einer Lactoseintoleranz leiden.
  • Auch wenn Sie Hülsenfrüchte, Kohlgerichte, Bohnen oder Zwiebeln zu sich nehmen, kann es bei Ihnen zu einer vermehrten Gasbildung im Bauchraum oder im Darm kommen und auch das kann ein unangenehmes Völlegefühl hervorrufen.
  • Bestimmte Krankheitsbilder können ebenfalls die Ursache sein. Dazu gehören zum Beispiel Erkrankungen der Gallenblase oder des Magens aber auch Krankheiten des Zwölffingerdarms oder eine Magenschleimhautentzündung.

Wenn Sie häufig unter Blähungen und Völlegefühl leiden, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, um der Ursache für Ihr Problem auf den Grund zu gehen und sich behandeln zu lassen.

So helfen Sie Ihrem Magen

  • Wenn Sie Ihr unangenehmes Druckgefühl im Magen, zum Beispiel nach einem üppigen Festmahl, schnell loswerden möchten, gibt es, einiges was Sie tun können. Bewegung ist ein gutes Mittel. Allerdings sollten Sie Ihren Körper bei Völlegefühl und Magendrücken nicht überfordern. Machen Sie einen Spaziergang oder fahren Sie eine halbe Stunde Rad. Oft hilft das schon gegen die Beschwerden.
  • Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Mahlzeit und kauen Sie Nahrung gut. So helfen Sie Ihrem Magen-Darm-Trakt bei der Verdauung.
  • Trinken Sie nach einer üppigen Mahlzeit oder dem Verzehr schwer verdaulicher Speisen eine Tasse stark gebrühten Pfefferminztee. Auch Fencheltee oder Kümmeltee ist gut geeignet, um Ihrem Magen Erleichterung zu bringen und das Völlegefühl zu mindern. Verzichten Sie dabei auf das Süßen mit Zucker.
  • Wärme tut Ihrem Magen bei Völlegefühl ebenfalls gut. Legen Sie sich eine Wärmflasche oder ein warmes Kirschkernkissen auf den Magen. Achten Sie dabei darauf, dass die Wärmflasche fest verschlossen und nicht zu heiß ist, sonst kann es zu Verbrühungen kommen.
  • Was Ihrem Magen bei Völlegefühl ebenfalls Erleichterung verschafft, sind Massagen mit Kümmelöl. Wärmen Sie einige Tropfen Kümmelöl in Ihren Handflächen an und massieren Sie damit Ihren Bauch in kreisenden Bewegungen, bis der Druck im Magen nachlässt.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel