So funktioniert das schnelle Sperren bei Vodafone

Auch wenn Sie als Nutzer einer Flatrate erst einmal keine große Gefahr sehen: Lassen Sie die Nummer Ihrer Vodafone-Karte unbedingt umgehend sperren. Zum einen fallen ansonsten getätigte Anrufe auf Sie zurück, zum anderen können auch teure Sonderrufnummern genutzt werden, die Ihre Rechnung belasten.

  1. Notieren Sie sich die Notfallnummer, über die Sie die Sperre durchführen können. Als Vertragskunde von Vodafone ist es die +49 172 / 1212. Wenn Sie CallYa-Kunde sind, gilt nach der Vorwahl die / 22911. Achtung: Zum 01. Juni 2013 ändert sich diese Nummer für CallYa-Kunden. Ab diesem Zeitpunkt ist stattdessen die +49 172 / 2290229 zu wählen.
  2. Wählen Sie diese Rufnummer umgehend, wenn Sie den Verlust Ihres Handys bemerken. Sie erreichen darüber Mitarbeiter des Kundenservices. Das Durchführen der Sperre dauert nur wenige Augenblicke. Ab diesem Zeitpunkt kann Ihre Handykarte nicht mehr für Anrufe genutzt werden.
  3. Nach der Sperre können Sie sich eine neue SIM-Karte zusenden lassen. Ihre Rufnummer bleibt Ihnen dabei erhalten und im Regelfall dauert der Versand nur 2 - 3 Werktage.

Neben Ihrer Rufnummer auch das Handy sperren lassen

Das Sperren der Nummer reicht nicht unbedingt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Handy sperren zu lassen, das dann auch mit anderen SIM-Karten nicht mehr genutzt werden kann, bis Sie es entsperren lassen.

  • In den meisten Fällen haben es Diebe nicht auf Ihre Handykarte abgesehen, sondern vielmehr auf Ihr modernes Smartphone. Profis können auch die Sperre durch die private PIN überwinden.
  • Trotzdem können Sie etwas tun - sperren Sie das Handy für die Benutzung. Auch dafür können Sie sich telefonisch an die Kundenbetreuung wenden.
  • Damit Ihr Handy genau identifiziert werden kann, wird die IMEI-Nummer benötigt. Diese finden Sie am einfachsten direkt auf der Verpackung Ihres Mobiltelefons. Alternativ können Sie auch einfach die folgende Tastenkombination *#06# eingeben, um diese zu erfahren.
  • Schreiben Sie die IMEI zusammen mit der Rufnummer des Vodafone-Kundenservices auf. Aber Vorsicht: Bewahren Sie diesen Zettel an einem anderen Ort auf als Ihr Mobiltelefon, damit Sie darauf auch nach einem Raub oder Diebstahl noch Zugriff haben.