Ein Netzausfall bei Vodafone kann durch verschiedene Störungen jederzeit vorkommen und auch für eine längere Zeit andauern. Er kann das Handynetz betreffen, aber auch das Festnetz, denn Vodafone bietet auch DSL-Anschlüsse an. Ist das Festnetz betroffen, kann das Internet ausfallen oder es ist quälend langsam.

Vodafone sollte über die Kundenbetreuung kontaktiert werden

  • Stellen Sie fest, dass Sie mit Ihrem Handy keinen Empfang haben oder dass das mobile Internet sehr langsam ist, sollten Sie zunächst verschiedene Dinge ausschließen, bevor Sie an einen Netzausfall denken. Es kann sein, dass Sie sich in einem Gebiet befinden, in dem kein schnelles Internet vorhanden ist und in dem es nur eine geringe Netzqualität gibt. 
  • Mitunter reicht es aus, wenn Sie den Standort geringfügig verändern. Hilft dies nichts und berichten andere Nutzer auch von Problemen, kann es sich tatsächlich um einen Netzausfall handeln
  • Weil viele Kunden Vodafone nutzen, kann es auf großen Menschenansammlungen oder auf Volksfesten zu einem Zusammenbruch des Netzes kommen. Warten Sie ab, bis Sie wieder zu Hause sind, und testen Sie das Netz dann noch einmal.
  • Kontaktieren Sie die Kundenbetreuung, wenn Sie ein Problem mit dem Netz haben. Sie können diese telefonisch vom Handy oder vom Festnetz erreichen. Alternativ haben sie die Möglichkeit, eine E-Mail zu schreiben - auf der Homepage von Vodafone.

Ein Netzausfall kann verschiedene Bereiche betreffen

  • Ein Netzausfall kann die mobile Telefonie, das mobile Internet, aber auch das DSL und die Festnetztelefonie betreffen. Haben Sie alles bei Vodafone gebucht, kann es sein, dass Sie gar nicht mehr telefonieren und ins Internet gehen können.
  • Wenden Sie sich in diesem Falle an einen Vodafone-Shop, den Sie auch in vielen kleineren Städten finden, oder bitten Sie einen Freund oder Verwandten, der in einem anderen Netz telefoniert, um einen Anruf beim Support. Dieser ist dann allerdings kostenpflichtig.

Wenn ein Netzausfall bei Vodafone oder bei einem anderen Anbieter länger andauert, können Sie eine Gutschrift auf Ihrer Mobilfunk- oder Festnetzrechnung anfordern. Diese Berechtigung haben Sie, weil Sie Ihren Anschluss, für den Sie die Gebühren entrichten, nicht in vollem Umfang nutzen können.