Alle Kategorien
Suche

Vodafone Mobile Connect bei Windows 7 installieren

Wenn Sie über den Surfstick Vodafone Mobile Connect online gehen wollen, müssen Sie dafür erst einmal die Software installieren. Wie das bei Windows 7 funktioniert und was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie hier.

Die Installation ist meistens recht einfach.
Die Installation ist meistens recht einfach.

Wer mobil im Internet surfen will, oder kein anderes Internet verfügbar hat, der kann sich zum Beispiel Vodafone Mobile Connect installieren. Vodafone Mobile Connect bekommen Sie in einem Paket mit einer Installations-CD, der Vodafone-Mobile-Connect-Chipkarte und dem Vodafone-Mobile-Connect-Stick. Normalerweise ist es recht einfach Vodafone Mobile Connect zu installieren, doch leider kann es unter Windows 7 zu kleinen Problemen kommen, die glücklicherweise lösbar sind.

So installieren Sie Vodafone Mobile Connect bei Windows 7

  1. Wenn Ihr Laptop über ein integriertes UMTS Broadband verfügt, sollten Sie zuerst sicherstellen, dass die interne Datenkarte aktiviert ist. Legen Sie dann die Vodafone-Mobile-Connect-Installations-CD in Ihren Rechner ein. Der Set-up-Assistent sollte sich daraufhin automatisch starten, das kann aber bei Windows 7 bis zu einer Minute dauern. Haben Sie also Geduld. Wenn sich der Set-up-Assistent nicht von alleine öffnet, können Sie die Installation auch manuell über die Datei „index.html“ im Dateimenü der Installations-CD starten. Folgen Sie dann der Installationsanweisung.
  2. Danach können sich aussuchen, ob Sie die Vodafone-Mobile-Connect-Chipkarte direkt in Ihren Laptop integrieren wollen (falls er einen Chipkartenschacht besitzt), oder den mitgelieferten Stick benutzen möchten. Wenn Sie einen Laptop mit Chipkartenschacht nutzen, befindet sich dieser meistens unter dem Akku. Nehmen Sie den Akku heraus (Laptop vorher ausschalten), und legen Sie die Chipkarte in das dafür vorgesehene Fach ein. Setzen Sie danach den Akku wieder an seinen Platz. Wollen Sie den Stick benutzen, können Sie diesen oben aufschieben und die Chipkarte einlegen. Schließen Sie den Stick danach wieder und nehmen den Anschlussdeckel ab, unter dem sich der USB-Anschluss befindet. Stecken Sie danach den Stick an ihren Laptop an.
  3. Sobald die  Chipkarte mit Ihrem Rechner Verbindung hat, startet die Software automatisch. Wenn das nicht passiert, rufen Sie Vodafone Mobile Connect selbst auf (über das Vodafone-Symbol oder die index.html Datei). Hierbei ist es möglich, dass Sie die Software zwei bis drei Mal anklicken müssen, bevor sich das Programm öffnet. Die Vodafone-Mobile-Connect-Software stellt sich in einem kleinen Fenster dar, in dem Sie dann unter „Mobilfunkverbindungen“ oder „WebSession“ die Internetverbindung über den Button „Verbinden“ aufbauen und später auch mit dem Button „Trennen“ wieder beenden können.

Sollte es Installationsprobleme mit Vodafone Mobile Connect bei Windows 7 geben, können Sie sich  den Verbindungsmanager von Vodafone kostenlos downloaden. Bei den Sticks K3765-HV und K3520-HV kann es sein, dass Sie den Stick nach der Installation abziehen und wieder anschließen müssen, damit er unter Windows 7 läuft. Hilft das nicht, starten Sie Ihren Rechner einmal neu. Bei weiteren Problemen mit Windows 7 könnte Ihnen diese Seite eine Hilfe sein.

Teilen: