Alle Kategorien
Suche

Vliestapete entfernen - so gelingt's

Bei einer Renovierung steht zumeist auch ein Austausch der Tapeten an. Es stellt sich dann immer die Frage, welche Tapeten wie am besten zu entfernen sind. Mit welchen Mitteln kann man zum Beispiel eine Vliestapete entfernen?

Vliestapeten mit den richtigen Mitteln entfernen.
Vliestapeten mit den richtigen Mitteln entfernen.

Was Sie benötigen:

  • Tapetenigel
  • Wasser
  • Spülmittel
  • Tapetenkleister
  • Spachtel
  • Malerquast

Eine Vliestapete zu entfernen ist einfacher, als zum Beispiel eine Raufasertapete, die bereits einige Male gestrichen wurde. Denn je dicker solche Tapeten sind, desto mehr Arbeit ist für das Entfernen erforderlich. Hier kann es passieren, dass Sie die Tapete mehrmals anfeuchten müssen, oder diese nur stückweise entfernen können. Mit den richtigen Mitteln ist dies jedoch für den geübten Heimwerker kein Problem.

Alte Vliestapeten bekommen Sie gut von der Wand

  • Wichtig bei der Entfernung einer Vliestapete ist, dass Sie die Tapeten gut durchfeuchten, sodass sich der Kleber lösen kann und Sie die Tapete gut ablösen können.
  • Benutzen Sie für diese Arbeit einen Tapetenigel. Mit diesem walzen Sie die gesamte Fläche ab. Er sticht hierbei Löcher durch die gesamte Tapete. So kann das Wasser bis auf die Wand eindringen.
  • Bei der Wahl des richtigen Tapetenlösers können Sie kreativ sein. Um sich den teuren fertigen Tapetenlöser zu sparen, vergleichen Sie im Baumarkt die Preise, denn es gibt meist ein anderes adäquates Mittel, das aber mindestens genauso gut wirkt.
  • Mischen Sie warmes Wasser mit etwas  Spülmittel. Streichen Sie diese Mischung mit einem Malerquast auf die gesamte Fläche. Gerne können Sie das auch zweimal hintereinander ausführen. Je feuchter die Fläche wird, umso besser löst sich nachher die Vliestapete.
  • Um zu gewährleisten, dass die Flüssigkeit nicht so schnell abtrocknet, können Sie dem Wasser auch noch etwas Tapetenkleister zufügen. Dieser hat dann die Wirkung, das Wasser länger auf der Tapete zu halten.
  • Nachdem die Lösung einige Zeit auf die Tapeten eingewirkt hat, nehmen Sie eine Spachtel und lösen damit die Tapete an einer Ecke ab, um sie dann vorsichtig abzuziehen. Reste können Sie mühelos mit der Spachtel entfernen.
Teilen: