Versteckten Virus kostenlos mit einem Onlinetool finden

  • Wenn Sie unsicher sind, ob sich in Ihren Dateien ein Virus versteckt ist die schnellste Möglichkeit ein Online - Virenscan. Diese Option ist in der Regel sogar kostenlos.
  • Hier haben Sie die Möglichkeit, nach einem Virus in Ihren Datein zu suchen. Die Bedieunung davon ist selbsterklärend, Sie müssen lediglich auf "jetzt scannen" klicken und die FAQ's bestätigen.
  • Sie erhalten bereits nach kurzer Zeit einen Bericht, ob das Programm einen Virus gefunden hat. Egal wie das Ergebnis ausfällt: Sie haben danach die Möglichkeit, ein Virenprogramm kostenfrei für einen 14-Tage-Test zu erwerben.
  • Wenn ein versteckter Virus in Ihren Dateien gefunden wurde, sollten Sie unbedingt auf diese Testversion oder ein anderes Virenprogramm zurückgreifen.

Achtung: Dieser und auch andere Online-Virenscanner können aufgrund von Zugriffsbeschränkungen in der Regel nicht alle Bereiche Ihres Computers durchsuchen. Daher ist langfristig immer ein Virenscanner auf Ihrem Computer empfohlen.

Das sollten Sie beachten, um Viren in Ihren Dateien zu vernichten und zu verhindern

Die Online-Lösungen sind ein gutes Mittel, mit dem Sie sich einen Überblick verschaffen können. Viele Viren werden bereits dadurch erkannt und Sie sind vorgewarnt. Es ist trotzdem keine rundum sichere Lösung, sodass Sie zum Vernichten und für einen langfristigen Schutz einen Virenscanner auf Ihrem Computer installieren sollten.

  • Vorbeugen ist immer besser, als wenn sie die Nachsicht haben. Es kommt immer wieder vor, dass ein Virus auch von einem sehr guten Virenscanner nicht entfernt werden kann und sie dann gezwungen sind, Ihr Betriebssystem komplett neu aufzuspielen. Die Arbeit können Sie sich mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen ersparen.
  • Führen Sie regelmäßig eine Systemsicherung von Windows durch. So haben Sie die Möglichkeit im schlimmsten Fall ihr System auf den alten Stand zurückzusetzen. Scannen Sie aber vor jeder Sicherung unbedingt nach Viren, damit Sie nicht auch in den gesicherten Dateien den entsprechenden Virus wiederfinden.
  • Nutzen Sie einen Virenscanner mit Echtzeitschutz. Dabei werden alle Dateien, die Sie aus dem Internet downloaden automatisch überprüft. Das sorgt dafür, dass Sie kein Schadprogramm auf Ihren Computer laden.
  • Denken Sie trotzdem daran: Absolute Sicherheit gibt es nicht. Daher sollten Sie trotzdem regelmäßig (alle 2 Wochen) einen kompletten Virenscann durchführen.
  • Der Testsieger 2012 der kostenlosen Virenscanner bei einem Vergleich von www.chip.de ist übrigens Avast Free Antivirus. Laden Sie diesen Virenscanner am besten noch heute runter, wenn Sie über noch keinen Scanner verfügen, der einen Virus bei Ihnen rechtzeitig finden kann.