Alle Kategorien
Suche

Virtual-DJ - eine Anleitung

Mit Virtual-DJ können Sie virtuell einen Plattenspieler auf Ihrem Computer betreiben, um darüber zum Beispiel Ihre Musikstücke miteinander zu mixen oder mit Effekten zu versehen. Wie Sie die Software und die einzelnen Funktionen kostenlos testen können, erfahren Sie hier in dieser Anleitung.

Mit Virtual-DJ einen virtuellen Platterspieler nutzen
Mit Virtual-DJ einen virtuellen Platterspieler nutzen © Julien_Christ / Pixelio

Anleitung zur Installation von Virtual-DJ

Um Virtual-DJ nutzen zu können, brauchen Sie sich zunächst nicht eine der teuren Vollversionen kaufen, sondern können auch erst einmal auf eine etwas schlankere kostenlose Version zurückgreifen. Diese reicht für den Anfang vollkommen aus und kann später immer noch durch eine umfangreichere Version erweitert werden.

  1. Öffnen Sie dazu Ihren Webbrowser und laden Sie sich die kostenlose Version von Virtual-DJ herunter.
  2. Sobald der Download beendet ist, starten Sie die heruntergeladene exe-Datei, um die Installation zu starten.
  3. Daraufhin erscheint ein Willkommensbildschirm. Klicken Sie auf "Next".
  4. Als Nächstes müssen Sie die Lizenzvereinbarung akzeptieren. Setzen Sie dazu einen Haken vor "I accept the terms" und klicken Sie danach auf "Next".
  5. Klicken Sie anschließend oben auf den Button "Typical", um die Standardvoreinstellungen für die Installation zu übernehmen.
  6. Im nächsten Fenster können Sie optional die Virtual-DJ Toolbar für Ihren Webbrowser installieren. Falls Sie dies nicht wollen, entfernen Sie den Haken vor "Install the Virtual-DJ Toolbar".
  7. Zudem wird automatisch "Ask.com" als Startseite für Ihre Webbrowser eingerichtet. Wenn Ihre Einstellungen behalten möchten, entfernen Sie den Haken vor "Make Ask.com".
  8. Klicken Sie erneut auf "Next" und zum Schluss auf "Install".

Daraufhin startet die Installation von Virtual-DJ. Diese kann ein paar Minuten dauern. Klicken Sie zum Schluss auf "Finish", um die Installation zu beenden.

Erste Schritte mit Virtual-DJ

Sobald Sie Virtual-DJ wie in der vorherigen Anleitung beschrieben installiert haben, können Sie mit wenigen Klicks zwei Lieder abspielen und für diese flüssige Übergänge oder Effekte einstellen.

  1. Standardmäßig wird Virtual-DJ nach der Installation automatisch gestartet. Sollte dies nicht der Fall sein, starten Sie Virtual DJ manuell.
  2. Falls Sie über einen Account bei Virtual-DJ verfügen, geben Sie Ihre Daten ein und klicken Sie auf "Log in". Ansonsten klicken Sie auf den "Skip"-Button.
  3. Nun sehen Sie die Programmoberfläche von Virtual-DJ. Oben haben Sie jeweils links und rechts einen Player. Links unten können Sie nach Musik suchen und rechts unten haben Sie mehrere Einstellungsmöglichkeiten, um zum Beispiel Effekte hinzuzufügen.
  4. Um eine MP3-Datei abzuspielen, suchen Sie links unten Ihren Musikordner aus.
  5. Daraufhin erscheint rechts unten eine Liste mit den darin befindlichen Musikdateien. Ziehen Sie einen gewünschten Titel nach links oben auf Ihren ersten Player.
  6. Der Titel wird nun in das Programm geladen. Klicken Sie unterhalb des Plattenspielers auf den Play-Button, der blau aufleuchtet, um das Lied abzuspielen.
  7. Suchen Sie nun nach dem zweiten Titel und ziehen Sie diesen in den rechten Player.
  8. Um das zweite Lied abzuspielen, klicken Sie danach im rechten Player auf den roten Play-Button.
  9. Nun werden beide Lieder im gleichen Verhältnis abgespielt. Um dies zu ändern, ziehen Sie den Crossfader (den Schieberegler direkt über "Sampler" und "Effects") zum Beispiel ganz nach links, um nur den linken Song alleine abspielen zu lassen.
  10. Alternativ können Sie auch die Geschwindigkeit der beiden Songs anpassen. Ziehen Sie dazu den Crossfader wieder in die Mitte und klicken Sie dann entweder im linken oder rechten Player auf den "Sync"-Button, der rechts neben dem Play-Button ist. Daraufhin werden beide Lieder angepasst, was Sie rechts neben dem Titel anhand des BPM-Werts sehen können (Schläge pro Minute).
  11. Um gute Übergänge zu gestalten, sollten Sie nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Tonart anpassen. Die Tonart können Sie etwas unterhalb des Titels bei "Key" ablesen. Um diesen Wert zu ändern, klicken Sie entweder im linken oder rechten Player ziemlich mittig auf den drehbaren "Key"-Button und ziehen Sie diesen so lange, bis Sie die gleichen Werte haben.
  12. Wenn Sie Effekte hinzufügen möchten, klicken Sie unterhalb des Crossfaders auf "Effects" und wählen Sie danach links unten einen Effekt aus. Sie sehen dabei unten in der Mitte eine kleine Beschreibung des Effekts. Klicken Sie dann entweder auf "Activate Deck 1" oder auf "Activate Deck 2", um den Effekt entweder für den linken Player oder rechten Player zu übernehmen.

Für die weiteren Möglichkeiten von Virtual-DJ finden Sie beim Anbieter eine vollständige Virtual-DJ-Bedienungsanleitung im PDF-Format.

Teilen: