Alle ThemenSuche
powered by

Videos verschicken - so geht's

Um Ihre Videos an bestimmte Personen zu verschicken, können Sie dafür entweder einen Internetdienst verwenden oder Ihre Videos per E-Mail oder über den Postweg senden. Wann Sie welche Möglichkeit verwenden sollten, erfahren Sie hier.

Videos verschicken - so geht's
Video von Bruno Franke

Videos hochladen und versenden

Wenn Sie Ihre Videos gerne an jemanden versenden möchten, können Sie diese zunächst bei einem Online-Dienst hochladen und anschließend an die gewünschten Personen verschicken.

  • Dafür könnten Sie zum Beispiel einen Webdienst wie "Dropbox" verwenden, bei dem Sie Ihre Daten kostenlos hochladen bzw. die Daten auf Ihrem Computer mit den Daten bei Ihrem Dropbox-Account synchronisieren lassen können. Der kostenlose Webdienst bietet Ihnen zunächst 2 GB Speicherplatz an, den Sie aber zum Beispiel durch Weiterempfehlen erhöhen können. Allerdings können Sie Ihre Videos dann nur an andere Personen verschicken ("Freigeben"), wenn diese ebenfalls über einen Dropbox-Account verfügen. Andernfalls müssten sich die Personen ebenfalls einen kostenlosen Account zulegen, um auf die Videos zugreifen zu können.
  • Eine gute Alternative zu Dropbox wäre eine One-Click-Hoster wie Rapidshare. Bei solchen Internetdiensten können Sie mit wenigen Klicks eine beliebige Datei auf den Server laden und Sie erhalten nach dem Upload einen Link. Diesen Link müssten Sie dann an die jeweiligen Personen verschicken, die dann nur noch auf den Link klicken müssen und sich dann die Datei kostenlos auf ihren Computer herunterladen können.
  • Alternativ hätten Sie auch die Möglichkeit, Ihre Videos bei einer Video-Plattform wie YouTube hochzuladen. Bei YouTube häben Sie außerdem die Möglichkeit, das Video als privat einzustellen, sodass dieses Video nur für die Personen sichtbar ist, denen Sie das Video mitgeteilt haben.

Kleine oder große Video-Dateien verschicken

Neben den eben genannten Möglichkeiten, haben Sie je nachdem, wie groß Ihre Videos sind, noch weitere Optionen.

  • Sollten Ihre Videos sehr klein sein, könnten Sie diese auch einfach per E-Mail verschicken. Allerdings sollten Sie dabei bedenken, dass es bei fast allen E-Mail-Providern eine Begrenzung des Anhangs entweder beim Versenden oder Empfangen gibt. Diese Begrenzung liegt oftmals bei 10 bis 20 Megabyte. Zudem müssen Sie damit rechnen, dass die andere Person nicht mehr genügend Speicherplatz hat, sodass die E-Mail gar nicht ankommen würde oder die Person danach keine weiteren E-Mails empfangen könnte, weil das Postfach aufgrund des großen Anhangs voll ist.
  • Wenn Sie sehr viele oder sehr große Video-Dateien haben sollten, empfiehlt es sich, diese Videos nicht per E-Mail oder über einen der drei genannten Internetdienste zu verschicken. Bei allen bisherigen Möglichkeiten müssen Sie Ihre Videos auf den jeweiligen Server hochladen, was bei großen Dateien sehr lange dauern kann. Deshalb sollten Sie in solchen Fällen die Videos besser auf eine CD oder DVD brennen und diese per Post verschicken. Dies würde Sie dann zwar etwas kosten, allerdings würden Sie sich dadurch viel Zeit sparen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Hausplaner - Software kostenlos nutzen
Daniela Born
Computer

Hausplaner - Software kostenlos nutzen

Wenn Sie ein Haus bauen, oder einfach nur davon träumen möchten, kann ein Hausplaner nützlich sein. Wie Sie diese Software kostenlos nutzen können, lesen Sie hier.

Minecraft: Ofen anzünden - so wird´s gemacht
Ralf Winkler
Computer

Minecraft: Ofen anzünden - so wird's gemacht

Wer in Minecraft seinen ersten Ofen gebaut hat, kann nach dem Anzünden eine ganze Reihe neuer Gegenstände herstellen. Vom nützlichen Grillfleisch bis zur hübschen Glasscheibe - …

Auf Windows Mobile 6.1 Apps installieren
Jens-Jörg Plep
Computer

Auf Windows Mobile 6.1 Apps installieren

Neben den Applikationen, die bei einem Handy mit Windows Mobile 6.1 mitgeliefert werden, kann man unzählige Apps - viele davon kostenlos - aus dem Web herunterladen und installieren.

Eigenes Webradio erstellen - so geht´s kostenlos
Karla Pauer
Computer

Eigenes Webradio erstellen - so geht's kostenlos

Über das Internet senden zahlreiche Radiosender, darunter finden sich viele kleine Anbieter und oft neue Programme. Mit einem überschaubaren Aufwand können Sie übrigens auch …

Mit Flip-Generator Schriften ändern - so geht´s
Claudia Jansen
Computer

Mit Flip-Generator Schriften ändern - so geht's

Der „Flip-Generator“ ist ein Browsertool, mit dem Sie Ihren Text ganz einfach, mit nur einem Klick, auf den Kopf stellen können. Warum? Einfach, um einmal die Perspektive zu wechseln.

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi
Claudia Jansen
Computer

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi

Auf der Seite "imikimi" können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und tolle Motive – sogenannte „Kimis“ – kostenlos selbst gestalten.

Ähnliche Artikel

PDF in Word umwandeln - so wird es eine Textdatei
Mahmud Kamal
Computer

PDF in Word umwandeln - so wird es eine Textdatei

Sie möchten eine PDF-Datei bearbeiten aber Sie wissen nicht wie? Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie eine PDF-Datei in eine Word-Datei umwandeln, welche Sie danach bearbeiten können.

Bei YouTube anmelden geht einfach und schnell.
Christian Grève
Internet

Bei YouTube anmelden - so geht's

YouTube ist aus der Internetwelt gar nicht mehr wegzudenken. Mehrere Millionen Nutzer zeigen dort ihre Videos, tauschen sich mit Gleichgesinnten aus und verfolgen abonnierte …

"Schreibgeschützt" aufheben - so geht's
Gerd Weichhaus
Computer

"Schreibgeschützt" aufheben - so geht's

Dateien oder Ordner im Zustand "schreibgeschützt" erlauben nur einen eingeschränkten Dateizugriff, welchen Sie aber im Windows-Explorer ändern und den Schreibschutz aufheben können.

AWW - Datei öffnen
Matthias Bornemann
Software

AWW - Datei öffnen

Textverarbeitungsprogramme gibt es inzwischen viele. Nur mit der Kompatibilität hapert es. So kann es problematisch werden eine AWW-Datei mit herkömmlichen Programmen öffnen zu wollen.

Schaltbilder werden oft im DjVu-Format gespeichert.
Gerd Weichhaus
Software

DjVu-Viewer nutzen - so geht's

Neben dem gängigen PDF-Format gibt es noch das etwas seltenere DjVu-Dateiformat. Schaltbilder zum Beispiel werden ebenfalls gerne in diesem Dateiformat abgespeichert. Zum …

WhatsApp: Kann keine Bilder verschicken - was tun?
Jessica Krämer
Unterhaltungselektronik

WhatsApp: Kann keine Bilder verschicken - was tun?

Whatsapp ist eine App die es Ihnen jederzeit ermöglicht, mit ihren Freunden in Verbindung zu bleiben. Alles funktioniert im ersten Jahr völlig kostenfrei. Sollte die Anwendung …

PDF-Dateien bearbeiten - so geht´s auf dem Mac
Tobias Gawrisch
Software

PDF-Dateien bearbeiten - so geht's auf dem Mac

PDF-Dateien sind aus dem täglichen Gebrauch nicht wegzudenken. Dabei war PDF ursprünglich nur als ein Format zum Betrachten von Texten und Bildern gedacht. Oft ist es aber …

NFO-Datei erstellen - ein Wegweiser, wie es gelingt.
Matthias Bornemann
Computer

NFO-Datei erstellen

Bei NFO-Dateien handelt es sich um Systeminformationsdateien. Mit dem Programm „Editor“ (unter Windows) lassen sich diese erstellen und bearbeiten.

youtube.com ist die wohl bekannteste und auch beliebteste Plattform für Medieninhalte.
Heiko Müller
Freizeit

youtube.com - so erstellen Sie einen eigenen Channel

Wir leben im Zeitalter der Medien und des Internets. Noch nie waren so viele Menschen online und mit dem Internet verbunden wie heute. Und die Tendenz ist weiter steigend. Das …

Schon gesehen?

ASPX-Datei öffnen - so geht's
Heiko Müller
Computer

ASPX-Datei öffnen - so geht's

ASPX ist eine Dateierweiterung. Dateien mit der *.aspx Erweiterung werden in der Active Server Page Extended Art verwendet. Dies geschieht auf Websites, welche ActiveX-Scripte …

XPS-Datei umwandeln - so gelingt's mit Freeware
Kevin Höbig
Computer

XPS-Datei umwandeln - so gelingt's mit Freeware

Falls Sie eine XPS-Datei ("XML Paper Specification Format") auf Ihrem PC haben und diese gerne in ein anderes Format umwandeln lassen möchten, können Sie dafür unter anderem …

Skype richtig online nutzen
Anne Pinus
Computer

Skype richtig online nutzen

Skype ist ein Programm, über das Sie chatten und kostenlos telefonieren können. Anders als ICQ, muss allerdings das Programm bei Ihnen auf dem PC installiert werden. Sie können …

Das könnte sie auch interessieren

Wenn das MacBook nicht mehr anspringt, kann dies unterschiedliche Ursachen haben.
Sabrina Friedrich
Computer

MacBook Pro geht nicht mehr an - was tun?

Ihr MacBook Pro geht ohne ersichtlichen Grund nicht mehr an und Sie wissen nicht was Sie tun sollen? Nur keine Panik - mit der richtigen Vorgehensweise kommen Sie der Ursache …