Alle Kategorien
Suche

Videos schneller buffern - Anleitung

Videos schneller buffern - Anleitung 0:46
Video von Bruno Franke0:46

Sie wollen sich einen Videoclip auf Youtube anschauen und Ihnen gefällt es nicht, dass sie zu lange warten müssen, weil das Buffern lange dauert. Sie müssen lediglich Ihren Browser richtig einstellen, um Videos schneller zu buffern!

Was Sie benötigen:

  • Firefox Browser

Die Videos im Internet schneller buffern lassen

  1. Als erstes benötigen Sie einen Firefox Browser (wenn Sie nicht wissen wie man diesen Browser bekommt, dann lesen Sie am Seitenende).
  2. Nun öffnen Sie den Firefox Browser. Gehen Sie in Firefox in der Navigations-Leiste auf "Extras".
  3. Klicken Sie auf "Einstellung"und gehen auf "Erweitert und dann auf "Netzwerk".
  4. Dort müssen Sie den sogenannten Offline-Speicher auf 80 – 100 MB erhöhen.

Das Programm "Firefox" für das schnelle Buffern von Videos

  1. Gehen Sie auf die Homepage der Firma Mozilla Firefox. Nun klicken Sie auf "Kostenloser Download (Firefox 3.6)"
  2. Jetzt erscheint ein weiteres, winziges Fenster, wo Sie dann auf "Datei speichern" klicken müssen.
  3. Dann suchen Sie den Ort aus die Datei, wo  gespeichert werden soll, am besten ist es, wenn Sie den Desktop als Speicherort auswählen, damit man die Datei schnell wiederfindet.
  4. Doppelklicken Sie nun auf die gedownloadete Datei  "Firefox Setup 3.6.10" und klicken anschließen auf "Ausführen".
  5. Jetzt drücken Sie auf "Weiter >". Nun haben Sie die die Wahl zwischen einer "Standard-Installation" oder einer sogenannten "Benutzerdefinierten-Installation" (Empfehlung: wählen sie "Standard-Installation“ aus). Wenn Sie die Art der Installation ausgewählt haben, klicken Sie  auf "Weiter >" und dann auf "Installieren".
  6. Jetzt warten Sie einen kleinen Moment bis Firefox vollständig auf Ihrem Computer installiert wurde. Nach dem es  fertig geladen hat müssen Sie auf "Fertig stellen" drücken.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos