Alle Kategorien
Suche

Videos in Samsung S5230-Videoformate konvertieren

Ein schöner und auch sicherlich sehr interessanter Nebeneffekt bei modernen Mobiltelefonen sind die Zusatzfunktionen und Multimediaanwendungen, die mit dem Telefonieren selbst ja so wirklich gar nichts mehr zu tun haben. So können die Handys auch Musik und Filme abspielen, die Sie entweder selbst aufgenommen haben, oder die Sie auf das Handy übertragen haben. Oft ist es indes nicht so einfach herauszufinden, welche Videoformate Handys, wie zum Beispiel das Samsung S5230, unterstützen.

Aufnahmen können für Handys konvertiert werden.
Aufnahmen können für Handys konvertiert werden.

Erfahren Sie mehr über S5230-Videoformate

Mit dem Samsung S5230 haben Sie nicht nur ein Telefon an der Hand, sondern besitzen gleichzeitig auch einen Media- und MP3-Player. Glücklicherweise sind die Handys auch durch Speicherkarten in ihrer Kapazität erweiterbar.

  • Mediaformate gibt es ja nun leider sehr viele verschiedene. Nicht jedes Handy kann Dateien abspielen, welche auf anderen Mobiltelefonen wiederum wiedergegeben werden. Das ist zum einen abhängig vom Telefon selbst, es liegt aber auch an der Software, die dieses Handy einsetzt.
  • Nun ist es selbst bei Handys gleichen Modells oft so, dass die Software unterschiedlich ist. So kann es vorkommen, dass Ihr Samsung nur die üblichen S5230-Videoformate abspielt, während das Handy eines Bekannten durch zusätzliche oder andere Anwendungen noch weitere Formate unterstützt.
  • Die Formate, die Ihr Samsung aber auf jeden Fall beherrschen sollte, ohne das Sie zusätzliche Anwendungen installieren müssen, sind 3GP und MPEG4. Unterschiede ergeben sich hier nur in der Auflösung und der Qualität der Filme.

Eigene Filme für Samsung konvertieren

  1. Um eigene Videos oder Filmchen nun in diese Videoformate für Ihr S5230 zu konvertieren, soll Ihnen hier der "Allok Video to 3GP Converter" vorgeschlagen werden. Sie können sich diese Anwendung kostenlos herunterladen. Es handelt sich um eine Testversion, die zeitlich nicht begrenzt ist. Einzige Einschränkung ist, dass Ihr Video nicht länger als 5 min sein wird.
  2. Das Programm unterstützt Drag and Drop. Das heißt, Sie ziehen Ihre Videodatei, welche Sie konvertieren möchten, einfach mit gedrückter linker Maustaste in das Programmfenster des Konverters. Im Editierfeld "Output Folder" geben Sie bitte den Ort an, wo das konvertierte Video gespeichert werden soll.
  3. Unten im Bereich "Settings" haben Sie nun noch diverse Einstellmöglichkeiten. Anstatt nun selbst herumzuprobieren, welche Einstellungen die richtigen sind, wählen Sie lieber ein Profil aus, das für Ihr Samsung geeignet ist. Wählen Sie dazu bitte beim Editierfeld "Profiles" folgendes Profil aus: 3GP-(MPEG-4AMR_NB) 3GPP.

Sie können natürlich auch mit den einzelnen einzustellenden Werten experimentieren, bis Ihnen ein Ergebnis in Qualität und Dateigröße zusagt. Benutzen Sie bei Resolution bzw. Auflösung jedoch keinen höheren Wert als 320x240, da Ihr S5230 mit höheren Auflösungen nicht mehr zurechtkommt.

Teilen: