Alle Kategorien
Suche

Videoformate für den Windows Media Player festlegen - so weisen Sie Dateiendungen zu

Oftmals kann es passieren, dass bei der Installation einer neuen Software, die Dateiendungen dem neuen Programm zugewiesen werden. So könnten zum Beispiel verschiedene Videoformate einem neuen Mediaplayer zugewiesen werden. Erfahren Sie hier, wie Sie die Dateiendungen wieder dem Windows Media Player zuweisen können.

Dateiendungen mit wenigen Klicks zuweisen.
Dateiendungen mit wenigen Klicks zuweisen.

Videoformate einzeln bei Windows festlegen

Wenn Sie dem Windows Media Player einzelne Videoformate wie zum Beispiel "AVI" oder "WMV" zuweisen möchten, können Sie dies mit wenigen Klicks direkt über den Windows-Explorer machen.

  1. Dafür müssten Sie zunächst den Windows-Explorer aufrufen, was Sie schnell mit Windows+R machen können, und dann in ein Verzeichnis wechseln, wo Sie eine Datei mit dem jeweiligen Videoformat haben.
  2. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Videodatei.
  3. Nun haben Sie zwei Möglichkeiten, um die Zuweisungen zu ändern. Entweder Sie klicken im Kontextmenü unter "Öffnet mit" unten auf "Standardprogramm ..." oder Sie klicken zunächst auf "Eigenschaften" (ganz unten) und dann im Register "Allgemein" fast ganz oben auf den Button "Ändern".
  4. Daraufhin erscheint ein neues Fenster, in welchem Sie verschiedene Programme in einer Liste sehen, welche die Datei öffnen können. Suchen Sie zunächst bei "Empfohlene Programme" nach dem "Windows Media Player". Sollten Sie die Software dort nicht finden, klicken Sie auf "Andere Programme", um die Ansicht zu erweitern.
  5. Markieren Sie den "Windows Media Player" und aktivieren Sie direkt unterhalb der Liste die Funktion "Dateityp immer ...".
  6. Zuletzt brauchen Sie nur die Änderung der Dateizuweisung ändern, indem Sie auf "OK" klicken.

Mehrere Dateiendungen für Windows Media Player einstellen

Wenn Sie mehrere Videoformate auf einmal dem Windows Media Player zuweisen möchten, können Sie dies ebenfalls schnell und einfach unter Windows festlegen.

  • Bei Windows XP müssten Sie im Windows-Explorer unter "Extras" auf "Ordneroptionen" klicken und dann zu "Dateitypen" wechseln. Sie müssen dann nur noch das gewünschte Format anklicken, rechts darunter auf "Ändern" klicken und dann den Windows Media Player auswählen. Die Änderungen müssen Sie mit "OK" sichern.
  • Sollten Sie Windows Vista oder Windows 7 verwenden, müssen Sie unter "Start" links unten "Standardprogramme" eingeben und auf den erscheinenden Eintrag klicken. Wählen Sie dann ganz den zweiten Eintrag "Dateityp oder Protokoll ..." aus und warten Sie kurz, bis die Anzeige aktualisiert wird. Nun müssen Sie lediglich die jeweilige Dateiendung markieren, oben rechts auf "Programm ändern" klicken, den Windows Media Player auswählen und auf "OK" klicken. Zum Verlassen der Einstellungen brauchen Sie nur auf "Schließen" klicken.
Teilen: