Alle Kategorien
Suche

Video-Türanlage installieren - Anleitung

Wohnen Sie in einem Einfamilienhaus, welches sich in Ihrem Eigentum befindet, können Sie eine Türsprechanlage installieren, um sich vor dem Einlass über den Besucher zu informieren. Entscheiden Sie sich für eine Video-Türanlage, können Sie den Besucher auch sehen.

Installieren Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit eine Türsprechanlage.
Installieren Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit eine Türsprechanlage.

Eine Video-Türanlage verbindet eine komfortable Türsprechanlage, einen Türöffner und eine Videoüberwachung in einem Gerät. Abhängig vom Modell können Sie die Videoüberwachung auch auf dem Computer aufzeichnen. Einfache Anlagen bieten Ihnen die Möglichkeit, vor dem Öffnen der Tür zu sehen, wer davor steht.

Eine Video-Türanlage bietet viele Optionen

  • Entscheiden Sie sich für die Installation einer Video-Türanlage, können Sie Besucher vor dem Einlass sehen und Sie brauchen auch nicht mehr hinausgehen, um einem Gast die Tür zu öffnen. 
  • Eine weitere wichtige Option ist die Videoüberwachung, die jedoch nur mit bestimmten Türsprechanlagen möglich ist. Sie verbinden die Anlage mit einem Computer und können in Echtzeit sehen, wer vor Ihrer Tür steht oder daran vorbeigeht. Für die Zeit, in der Sie nicht zu Hause sind, können Sie die Bilder aufzeichnen.

So können Sie die Installation vornehmen

  1. Suchen Sie einen Platz im Haus, an dem Sie die Türsprechanlage gut platzieren können. Sie sollten diese von der Höhe her gut bedienen können. Außerdem ist es wichtig, dass Sie vom Eingangsbereich aus nicht gesehen werden. Möchten Sie den Besucher nicht einlassen und sieht dieser Sie in der Haustür stehen, kann dies vor allem bei ungebetenen Besuchern unangenehm werden.
  2. Platzieren Sie die Videokamera so, dass diese den gesamten Eingangsbereich erfassen kann. Bei guten Modellen ist zu diesem Zweck ein Weitwinkelobjektiv verbaut.
  3. Verlegen Sie die Kabel für die Videokamera, für die Klingel und für den Türöffner. Achten Sie darauf, dass die Kabel niemanden stören. Sie sollten unter der Erde verlegt werden und im Haus an der Decke oder unter dem Fußboden.
  4. Installieren Sie die Klingel und verbinden Sie den Klingeldraht. Probieren Sie aus, ob die Klingel funktioniert.
  5. Verbinden Sie die Kamera mit dem Monitor und prüfen Sie, ob das Bild einen ausreichenden Winkel darstellt. 
  6. Wenn Sie den elektrischen Türöffner nutzen möchten, müssen Sie ein entsprechendes Schloss installieren. Dieses bekommen Sie im Baumarkt, wenn es dem Paket nicht beiliegt. An einem herkömmlichen Schloss können Sie keinen Türsummer betreiben. Achten Sie auch darauf, dass Sie für das Schloss einen Stromanschluss benötigen. Es wird mit einem dünnen Kabel verbunden, sodass der Summer entsprechend reagieren kann.

Haben Sie das Haus, in dem Sie wohnen, gemietet oder leben Sie in einer Wohnung, ist es ein wenig schwierig, eine Türsprechanlage zu installieren. Sie dürfen keine baulichen Veränderungen vornehmen und da ist das Durchbohren von Wänden und auch das Verlegen von Kabeln eingeschlossen. Sprechen Sie Ihren Vermieter auf derartige Pläne an, um später keinen Ärger zu bekommen.

Teilen: