Alle Kategorien
Suche

Video rückwärts abspielen mit VLC - so geht's

Video rückwärts abspielen mit VLC - so geht's3:10
Video von Jonas Kohnen3:10

Wenn Sie ein Video rückwärts abspielen wollen, sollten Sie ein Tool verwenden, das dazu in der Lage ist. Hier erfahren Sie, welches Sie nehmen können.

So lassen sich VLC-Dateien abspielen

VLC steht für VideoLAN Client. Dahinter versteckt sich ein Abspieler - Media Player - für Audio- und Videodateien in verschiedenen Codecs und Streaming-Protokolle.

  • Wenn Sie von VLC-Formaten sprechen, dann reden Sie meist von gängigen Video- oder Audioformaten wie MPEG, MP3 usw.
  • VLC ist der Player, mit dem Sie die Dateien abspielen, die vom Player unterstützt werden. Der VLC Media Player unterstützt eine enorme Vielfalt an Formaten, sodass Sie mit diesem Player eine gute Entscheidung getroffen haben.
  • Der Player wurde 1999 entwickelt und steht für verschiedene Betriebssysteme (Windows, Linux, Mac OS X etc.) zur Verfügung. 
  • Wichtig für Sie zu wissen: Das Programm ist kostenlos und steht unter der GNU-Lizenz.
  • Sie können mit dem Media Player auch Videos abspielen, die sogar in HD-Qualität sein können. Auch Handys können die VLC Media Player nutzen.
  • Das Rückwärts-Abspielen von Videos ist technisch ausgesprochen kompliziert, da die Codecs oft in nur eine Richtung funktionieren. Für das Rückwärts-Abspielen müssen Sie das Video decodieren.

Ein Video rückwärts abspielen

Die Anforderungen, ein Video rückwärts zu spielen, kann interessant sein, wenn der verwendete Player dies nicht unterstützt. Leider können Sie mit dem VLC Media Player ein Video nicht rückwärts abspielen. Dazu müssen Sie andere Software verwenden:

  1. Laden Sie sich die Software Avidemux herunter.
  2. Nach der Installation müssen Sie Ihr Video dekomprimieren. Wählen Sie dazu die Codecs Huffyuv und PCM als Codecs aus. Das dekomprimierte Video können Sie z. B. als AVI speichern, indem Sie über das Datei-Menp wählen: Save -> Save Video.
  3. Öffnen Sie nun die gerade gespeicherte Datei. Stellen Sie den Videofilter wieder auf Huffyuv.
  4. Wählen Sie im Videofiltermanager "Reverse" aus. Sie müssen Audio allerdings ausstellen, da das Umkehren von Audio nicht unterstützt wird (Menü Audio -> Audio Source -> None). Für das Umkehren von Audiodaten können Sie Audacity verwenden.
  5. Gehen Sie nun über das Dateimenü File -> Save Video und speichern das Video mit dem Reverse-Filter. Nun können Sie das Video im VLC Media Player abspielen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos