Alle Kategorien
Suche

Video bei YouTube hochladen - so geht es besonders schnell

Sie möchten gerne Videos für YouTube erstellen, aber es dauert mit dem Hochladen immer ewig, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie diesen Prozess beschleunigen können.

Laden Sie Ihre eigenen Filme schnell bei YouTube hoch.
Laden Sie Ihre eigenen Filme schnell bei YouTube hoch.

Immer mehr User sind auf YouTube mit ihren eigenen Videos vertreten, denn es wird auch immer einfacher, mit wenig Mitteln qualitative Beiträge zu erstellen. Doch mit der Verbreitung von HD-Kameras hat auch die Datenmenge der Videos zugenommen.

So bereiten Sie Ihre Videos für den schnellen Upload bei YouTube vor

  1. Versuchen Sie die Videos zwar in bester Qualität, aber bei optimierter Kompression zu erstellen, selbst wenn Sie Videos in 720 p oder 1080 p hochladen möchten. 
  2. Öffnen Sie dazu das Projekt in Ihrer bevorzugten Videosoftware, wie z. B. Adobe Premiere, in dem Sie verschiedene Materialien zusammengefügt und geschnitten haben. 
  3. Wählen Sie die Option zum Erstellen oder Exportieren des Films. 
  4. Hier haben Sie meist mehrere Einstellungsmöglichkeiten zur Auswahl. Neben dem Videoformat, z. B. avi, mp4, mov oder flv, können Sie hier auch die Video-Codecs einstellen. Sehr gut eignet sich eine MP4-Datei mit einem H264 Codec. 
  5. Dabei können Sie oft noch die Zielbitrate einstellen, also den Datendurchfluss, und damit die spätere Dateigröße. Bei den meisten Programmen wird Ihnen schon die ungefähre Größe der endgültigen Datei angezeigt, sodass Sie sich hieran orientieren können. 
  6. Rendern Sie dann den Film und schauen ihn vor dem Hochladen noch einmal an, um zu überprüfen, ob auch alles richtig ist.

So optimieren Sie das Hochladen bei YouTube

  • Wenn Sie oft und viel über das Internet hochladen, sollten Sie versuchen, eine Internetleitung mit entsprechender Upstream-Kapazität zu bekommen. 
  • Ansonsten versuchen Sie das Hochladen zu optimieren, indem Sie z. B. andere Internetaktivitäten in dieser Zeit minimieren, vor allem sollten Sie nur einen Upload gleichzeitig starten. 
  • Manchmal kann es auch sinnvoll sein, den Rechner über ein LAN-Kabel mit dem Router zu verbinden anstelle der Nutzung von Wi-Fi, denn falls die Funkverbindung etwas schwach ist, kann es auch hier zu Verzögerungen kommen. 
  • Ein Upload über das Mobilfunknetz dauert meist unnötig lange, hängt aber auch hier von den gewählten Tarifen Ihres Providers ab. 
  • Auch die Server bei YouTube selbst sind unterschiedlich ausgelastet. Versuchen Sie daher umfangreiche Uploads dann zu tätigen, wenn wenig andere User dies auch tun, also z. B. in den Nachtstunden oder früh am Morgen.

Sie haben nun von einigen Optimierungsmöglichkeiten gehört. Sicherlich sollte die eine oder andere auch für Sie einfach umzusetzen sein.

Teilen: