Alle Kategorien
Suche

Vespa PK 50 - Reparaturanleitung für die Benzinzuleitung

Mit einer kleinen Reparaturanleitung sollte es Ihnen gelingen, die Benzinleitung an einem Vespa PK 50 Roller auszutauschen.

Reparaturanleitung für Vespa PK 50
Reparaturanleitung für Vespa PK 50 © Andreas Morlok / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Kombizange
  • Spitzzange
  • Schraubendreher

Die Vespa PK 50 ist ein bei vielen Leuten sehr beliebter Motorroller. Mit einer entsprechenden Reparaturanleitung kann sogar jeder Hobbybastler kleinere Reparaturen selbst durchführen. In den meisten Fällen sind keine speziellen Werkzeuge erforderlich. So können Sie auch die Benzinleitung leicht austauschen.

Reparaturanleitung für den Vespa PK 50 Motorroller

  1. Bevor Sie überhaupt etwas an Ihrer Vespa PK 50 reparieren können, müssen Sie den Motorroller so aufbocken, dass er sicher steht. Der Untergrund sollte daher möglichst befestigt sein.
  2. Auf jeden Fall sollten Sie auch den Zündschlüssel abziehen, damit Sie nicht versehentlich den Motor starten.
  3. Da der Vespa PK 50 Motorroller sehr kompakt gebaut ist, müssen Sie die Seitenverkleidungen abbauen, um an den Motor und die Elektronik zu gelangen.
  4. Dazu müssen Sie zunächst die Sitzbank hochklappen. Dann können Sie den Verriegelungsknopf der Seitenverkleidung hochziehen und die Verkleidung nach unten aufklappen.
  5. Danach können Sie die Verkleidung aus den Halterungen herausziehen. Dadurch wird der Motor relativ gut erreichbar.
  6. Mit einer kleinen Reparaturanleitung können Sie dann auch die Benzinleitung austauschen.

Die Benzinleitung bei der Vespa PK 50 austauschen

  1. Vorweg sei erwähnt, dass Sie eine defekte Benzinleitung nicht mit Klebeband oder ähnlichen Materialien provisorisch abdichten sollten. Das wird nicht lange halten. Deshalb ist es angebracht, dass Sie die Benzinleitung austauschen.
  2. Zunächst schließen Sie den Benzinhahn. Dazu drehen Sie ihn eine viertel Umdrehung nach rechts.
  3. Dann lösen Sie die Schelle der Benzinleitung mit einer Kombizange. Sie brauchen die Schelle lediglich mit der Zange zusammendrücken und etwas nach unten zu verschieben.
  4. Danach lösen Sie die Benzinleitung am Vergaser auf die gleiche Weise. Meistens läuft noch ein wenig Benzin aus der Leitung. Das sollten Sie in einen Behälter auffangen.
  5. Die neue Benzinleitung stecken Sie auf den Stutzen am Vergaser und befestigen Sie wieder mit der Schelle.
  6. Das andere Ende der Benzinleitung stecken Sie dann auf den Stutzen am Benzinhahn.
  7. Nachdem Sie die Benzinleitung an der Vespa PK 50 ausgetauscht haben, brauchen Sie nur noch die Seitenverkleidung wieder einhaken und schließen.
  8. Sie sollten auch nicht vergessen, den Benzinhahn wieder zu öffnen.

Wie Sie sehen, können Sie mit einer kleinen Reparaturanleitung kleinere Probleme an Ihrer Vespa PK 50 leicht selbst beheben. Dadurch ersparen Sie sich den Besuch in der Werkstatt, was bekanntlich nicht nur Zeit, sondern auch Geld kostet.

Teilen: