Versteckte Ordner anzeigen - Optionen unter Windows XP

Versteckte Ordner sind in aller Regel Systemordner, die vom System versteckt wurden, weil ihr Inhalt unentbehrlich für das stabile Funktionieren des gesamten Systems ist. Sie sollten sich also absolut sicher sein, wenn Sie mit dem Inhalt versteckter Ordner arbeiten und am besten vorher ein Backup des jeweiligen Ordners anfertigen und auf einem externen Datenträger speichern.

  1. Versteckte Ordner können entweder sichtbar oder unsichtbar gemacht werden. Diese Einstellung gilt global für das gesamte System, es lassen sich also unter Windows XP nicht nur versteckte Ordner in einem bestimmten anderen Ordner anzeigen. Die nötigen Optionen hierzu finden Sie im Arbeitsplatz.
  2. Gehen Sie oben in der Menüleiste auf "Ansicht" und wählen Sie dort "Ordneroptionen". Jetzt wechseln Sie auf die Registerkarte "Ansicht".
  3. Hier finden Sie unter dem Punkt "Erweiterte Einstellungen" eine Liste mit besonderen Ansichtsoptionen, darunter auch den Punkt "Versteckte Dateien und Ordner". Darunter finden Sie die Optionen zum Anzeigen oder Ausblenden der versteckten Ordner und Dateien. Wählen Sie "Anzeigen" aus und bestätigen Sie alle Fenster mit "OK". Jetzt sind alle versteckten Ordner sichtbar gemacht. Sie sind jedoch noch immer durch einen gräulichen Schein gekennzeichnet.
  4. Sie können auch selber Dateien oder Ordner verstecken. Hierzu genügt ein Rechtsklick auf die entsprechende Datei oder den Ordner. Öffnen Sie die Eigenschaften des Objekts und wählen Sie dort die Schaltfläche "Versteckt" aus. Von nun an ist dieser Ordner oder diese Datei ebenfalls nicht mehr sichtbar.
  5. Vergessen Sie nicht alle versteckten Ordner nach der Benutzung wieder auszublenden. Das Anzeigen der Ordner unter Windows XP kann auf Dauer verwirrend wirken.