Alle Kategorien
Suche

Versicherung für Auto in Russland - Hinweise

Reist man mit dem Auto nach Russland ein, sollte man vorab prüfen, ob die eigene Versicherung überhaupt eine Deckung für dieses Land gewährt. Viele Gesellschaften schließen Länder mit einem hohen Risiko gänzlich auch. Die Grüne Versicherungskarte gilt zwar auch in Russland, allerdings ist dies keine Garantie dafür, dass Sie auch ausreichend Versicherungsschutz haben.

Prüfen Sie die Versicherungsdeckung!
Prüfen Sie die Versicherungsdeckung! © uschi_dreiucker / Pixelio

Die bestehende Versicherung prüfen

  • Viele Versicherungen behalten sich das Recht vor, verschiedene Länder von der Deckung auszuschließen. Russland ist häufig eines dieser Länder, da das Risiko eines Autodiebstahls dort relativ hoch ist. Auch die Straßenverhältnisse sind nicht mit den mitteleuropäischen Standards zu vergleichen.
  • Aufgrund dieser Tatsachen sind Vollkaskoversicherungen oft ausgeschlossen oder zahlen nur unter bestimmten Bedingungen, z. B. nur auf bewachten Parkplätzen parken etc. 
  • Aber auch bei Teilkasko oder bei Haftpflichtversicherungen können die Versicherungsleistungen begrenzt oder ausgeschlossen sein.
  • Erkundigen Sie sich daher bei Ihrer Versicherungsgesellschaft und lesen Sie das Kleingedruckte. Manchmal kommt es auf ein kleines Detail an, um die Versicherungsdeckung zu verlieren. Wenn das der Fall ist, kann Sie das im Schadensfall sehr viel Geld kosten.

So versichern Sie Ihr Auto in Russland

  • Bis vor Kurzem war es Pflicht, an der Grenze eine Versicherung für sein Auto abzuschließen. Dies ist nun nicht mehr der Fall. Beachten Sie allerdings, dass Sie bereits im Visum Ihr Auto angeben müssen, um es zollfrei ein- und wieder ausführen zu können.
  • Falls Ihre Versicherung keine Deckung für Russland gewährt, können Sie eine Kurzzeitversicherung für Ihre Reise abschließen. Dafür gibt es verschiedene Gesellschaften, die sich in Preis und Leistung unterscheiden.
  • Sind Sie Mitglied in einem Automobilklub (z. B. ADAC), können Sie dort mögliche Versicherungsgesellschaften und andere wichtige Informationen erfragen.
  • Die KSM ist eine der führenden Kurzzeitversicherer. Allerdings gibt es auch noch zahlreiche andere Gesellschaften, die diese Nische anbieten. Am besten gehen Sie einfach mal auf die Suche. Eigentlich alle Versicherer bieten die Möglichkeit den Vertrag online abzuschließen und abzuwickeln.
Teilen: