Alle Kategorien
Suche

Versatel-Internet: Verbindung wurde abgewiesen - was tun?

Bei der Nutzung des Internets müssen Sie im Router Ihre Zugangsdaten hinterlegen. Oftmals wird die Verbindung abgewiesen, wenn diese Daten nicht stimmen. Daher sollten Sie zunächst die Eintragungen überprüfen, bevor Sie sich direkt an Versatel wenden.

Bei fehlerhaften Daten wird der Zugang abgewiesen.
Bei fehlerhaften Daten wird der Zugang abgewiesen.

Erscheint beim Aufrufen einer Webseite im Internet der Hinweis von Versatel, dass die Verbindung abgewiesen wurde, kann dies mehrere Gründe haben. Meist liegt ein Fehler in den Eintragungen der Zugangsdaten vor. Nur in wenigen Fällen besteht ein allgemeines Problem seitens des Anbieters, welches einen Zugang zum Internet nicht ermöglicht. In diesem Falle erscheint aber auch keine Hinweisseite.

Zugangsdaten von Versatel überprüfen

  1. Mit Abschluss des Vertrages bei Versatel haben Sie auch die Zugangsdaten, wie Benutzername und Passwort für Ihren Internetzugang erhalten. Diese müssen Sie im Router eintragen.
  2. Hierbei sollten Sie vor allem auf die Groß-und Kleinschreibung achten. Werden hier Zahlen oder Buchstaben falsch geschrieben oder vertauscht, wird die Verbindung abgewiesen.
  3. Sollte also eine entsprechende Fehlerseite angezeigt werden, öffnen Sie die Einstellungen des Routers und wählen Sie dort "Internet" und anschließend "Zugangsdaten".
  4. Um die Richtigkeit der Angaben zu überprüfen, sollten Sie das Passwort zunächst in einem Textdokument aufschreiben, da im Router meist nur Sternchen (*) angezeigt werden. Sind Sie sich sicher, dass keine Verwechselung von Null (0) und dem Buchstaben O vorliegt, so tragen Sie das Passwort anschließen im Router ein.
  5. Nach dem Speichern trennen Sie die Internetverbindung des Router und starten diesen neu. Anschließend sollten keine Probleme mehr auftreten. Kann dennoch keine Verbindung hergestellt werden, sollten Sie eine DSL-Störung in Erwägung ziehen.

Kein Zugang zum Internet

  1. Wird Ihre Internetverbindung seitens Versatel trotz richtiger Zugangsdaten abgewiesen, kontrollieren Sie zum Beispiel über die Heise-Webseite, ob an Ihrem Anschluss aktuelle Störungsmeldungen bekannt sind, sofern Sie zum Beispiel über das Smartphone das Internet nutzen können.
  2. Wird hier keine Meldung gelistet, sollten Sie sich direkt an Versatel wenden. Halten Sie hierfür Ihre Zugangsdaten und Ihre Kundennummer bereit. Ihr Problem wird dort nicht nur vermerkt, sondern meist auch durch den technischen Support gelöst.
Teilen: