Alle Kategorien
Suche

Versand an andere Adresse als bei PayPal angegeben - das sollten Sie beachten

Immer wieder bitten Kunden darum, dass Sie etwas an eine andere Adresse senden sollen, als die, welchen sie bei PayPal angegeben haben. Der Versand ist natürlich auch dann möglich, aber problematisch.

Vorsicht, wenn Sie an eine andere Adresse versenden sollen.
Vorsicht, wenn Sie an eine andere Adresse versenden sollen.

Grundsätzliches zum Versand bei PayPal

Vielleicht sagen Sie sich, dass es doch egal sein kann, an welche Adresse Sie versenden. Aber bevor Sie sich an den Versand machen, lesen Sie die PayPal Bedingungen:

  • PayPal bietet Ihnen Schutz vor Rücklastschriften oder auch wenn das Konto des Käufers keine Deckung aufweist oder unberechtigt verwendet worden ist. Sie haben auch Schutz vor Rückbuchungen, die bei Kreditkartenzahlungen vorkommen können und vor unberechtigten Käuferbeschwerden.
  • Damit haben Sie bei PayPal einen größeren Schutz als bei den üblichen Transportversicherungen, bei denen nur Schäden auf dem Transportweg oder der Verlust des Paketes versichert ist.
  • Damit PayPal die Sicherheit hat, dass Sie den Artikel versendet haben, müssen Sie immer eine Versandart mit Beleg nutzen, damit Sie nachweisen können, dass Sie etwas verschickt haben. Damit der Versand auch dem Vorgang zugeordnet werden kann, müssen Sie an die Adresse versenden, die der Kunde bei PayPal hinterlegt hat und innerhalb von 7 Tagen verschicken.

Sie sollten sich also überlegen, ob Sie der Bitte des Kunden entsprechen an eine andere Adresse zu versenden.

Ohne Risiko an andere Adresse als angegeben versenden

Damit Sie den Schutz durch PayPal haben und gleichzeitig dem Wunsch des Kunden nach einem Versand an eine andre Adresse entsprechen können, sollten Sie so vorgehen:

  1. Bitten Sie den Kunden die Versandadresse bei PayPal zu ändern. Das ist ohne Probleme für diesen möglich. Erklären Sie dem Kunden, dass Sie seine Zahlung dann stornieren werden.
  2. Nun muss der Kunde nur noch erneut über PayPal zahlen. Das Problem, dass Sie an eine andere Adresse als bei PayPal angeben versenden sollen, ist beseitigt.

Auf diese Weise sind alle zufrieden und Sie tragen kein unnötiges Risiko.

Teilen: