Alle Kategorien
Suche

Verliebt in den Therapeuten - so sollten Sie damit umgehen

Verliebt in den Therapeuten zu sein, ist ein Bestandteil der Therapie, der sehr oft vorkommt. Es ist üblich - und gleichzeitig müssen Sie versuchen, bewusst damit umzugehen:

Verliebt sein ist etwas Schönes.
Verliebt sein ist etwas Schönes.

Der Ehrenkodex der Therapeuten

  • Besondere Menschen kommen in der Therapie unter sehr intimen Bedingungen zusammen. Der Therapeut mit seinen Fähigkeiten, und Sie. Verliebtheit ist eine völlig natürliche Reaktion auf diese Situation.
  • Seit den Anfängen der Psychotherapie und Psychoanalyse hat sich ein Ehrenkodex herausgebildet. Dieser hilft Therapeuten, ihrer Verantwortung gegenüber den Patienten, die als schwache, hilfsbedürftige Menschen ihre Hilfe suchen, gerecht zu werden.
  • Der Ehrenkodex besagt, dass kein Therapeut eine Liebesbeziehung mit seinem Patienten unterhalten darf. Der Therapeut darf nicht anfangen, klar gesagt. Er darf nicht der Werbende sein. Und er darf das Werben eines Patienten nicht beantworten.
  • Patienten verlieben sich oft in ihre Therapeuten, Der Therapeut muss stark genug sein, diesem Werben zu widerstehen.
  • Wie alle Ehrenkodexe wird auch dieser Ehrenkodex verletzt. Für Sie ist es dennoch eine wichtige Information: Dass Sie sich verlieben, ist menschlich völlig in Ordnung. Aber der Therapeut darf nicht darauf antworten.
  • Deshalb lassen sich gute Therapeuten regelmäßig supervidieren. So vermeiden Sie, selbst verstrickt zu werden.

Wie Sie in Ihrer Verliebtheit leben können

  • Sie müssen die Therapie nicht wegen Ihrer Verliebtheit abbrechen. Dies empfiehlt sich nur, wenn der Therapeut Ihrem Werben nicht länger widerstehen kann.
  • Ihre Verliebtheit kann in der Therapie eine wichtige Rolle bei Ihrer Genesung spielen. Denn Verliebtheit, auch unerwiderte Verliebtheit, verleiht oft Flügel.
  • Ihre Verliebtheit hilft Ihnen, besser, tiefer mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Mit dieser Verliebtheit verlieben Sie sich nicht unbedingt in die Person des Therapeuten. Sie verlieben sich in Ihr neues Ich, das gerade am Entstehen ist.
  • Nützen Sie die Kraft, die sich durch Ihre Verliebtheit in Ihnen regt. Aber bewerten Sie den Adressaten der Verliebtheit nicht über.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.