Alle Kategorien
Suche

Verkleidungen - Ideen für Heizungen

Um gute Ideen für die unterschiedlichsten Verkleidungen Ihrer im Haus befindlichen Heizkörper umzusetzen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie auch die handwerklichen Fähigkeiten besitzen, um selbige fachgerecht umzusetzen.

Versehen Sie Ihre Heizkörper mit einer schönen Verkleidung.
Versehen Sie Ihre Heizkörper mit einer schönen Verkleidung. © Andreas_Morlok / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Sachverstand

Gute Ideen für die Heizungsverkleidungen finden

Heizkörper hängen an den unterschiedlichsten Stellen im Haus, also sollten die Ideen für die Verkleidungen auch unterschiedlich sein. Wie Sie den unterschiedlichen Gegebenheiten der Heizkörper mit Verkleidungen begegnen können, wird in der folgenden Anleitung gezeigt.

  • Sehr viele Heizkörper sind unter Fenstern angebracht. Die Ideen für Heizkörperverkleidungen beziehen sich also größtenteils auf Standorte unter Fenstern. Hierbei können Sie den Vorteil der Fensterbänke nutzen. Die ersten Verkleidungen könnten Sie beispielsweise an zwei kleinen Heizkörpern anbringen, die sich unter kleinen Fenstern befinden.
  • Messen Sie den Raum zwischen Fußboden und Unterkante Fensterbank, dann schneiden Sie zwei Bleche, die 40 cm länger sind. Die Bleche machen Sie zu Lochblechen, indem Sie zahlreiche Löcher hineinbohren. Dann biegen Sie die Bleche an der Ober- und Unterkante jeweils 20 cm um. Die Biegung sollte einen Winkel von 45 Grad haben.
  • Die Bleche für die Heizkörperverkleidungen sollten aus Edelstahl sein. Anschließend sollten Sie die Verkleidungen einschieben und die erste von zwei guten Ideen ist gefunden.

Holzabdeckungen für frei stehende Radiatoren kreieren

  • Um Ideen für frei stehende Heizkörperverkleidungen umzusetzen, eignet sich auch Holz gut als Grundwerkstoff. Wenn Ihre Heizkörper klein und lang entlang Ihrer Zimmerwände verlaufen, können Sie selbige mit Holz verkleiden.
  • Die Holzverkleidungen bauen Sie einfach aus jeweils zwei Standplatten, die links und rechts als Standbeine fungieren, und jeweils einer langen Platte, die waagerecht auf die beiden vertikal stehenden Standplatten verschraubt wird.
  • An den Vorderseiten der Heizungsverkleidungen verschrauben Sie dann jeweils dünne Holzplatten, die mit Löchern versehen sind. Das Holz können Sie anschließend noch in den jeweiligen Farben, passend zu Ihrer Zimmerausstattung, streichen.

Diese beiden Ideen für Heizungsverkleidungen können leicht selbst von Ihnen angefertigt werden. Durch Abmessen können Sie die Verkleidung an die Größen Ihrer Heizkörper anpassen.

Teilen: