Alle Kategorien
Suche

Verkleidung als Hippie - Kostüm selber machen

Verkleidung als Hippie - Kostüm selber machen2:42
Video von Angela Fairy2:42

Schlaghose, Sonnenbrille, lange Haare - Sie möchten sich zum Karneval als Hippie verkleiden, aber der richtige Pfiff fehlt noch? Mit einigen witzigen Ideen können Sie ihr Hippie-Kostüm ganz leicht selber machen.

Was Sie benötigen:

  • 1 Schlaghose oder langen Faltenrock
  • 1 Blumenbluse, Fransenweste oder Batik-T-Shirt
  • 1 Sonnenbrille oder John-Lennon-Brille
  • Schmuck
  • Lederbänder
  • Haarschmuck
  • Phantasie
  • Spaß

Sich als Hippie zu verkleiden, ist immer ein lustiger Einfall. Kleidungsstücke werden Sie in Omas Kleiderschrank, im Second-Hand-Laden oder auf dem Flohmarkt finden, und damit können Sie ihr ganz eigenes Hippie-Kostüm selber machen.

So können Sie ein Hippie-Kostüm selber machen

  • Wenn Sie Ihr Hippie-Kostüm selber machen, setzen Sie auf Farben: Groß- oder kleingeblümte Stoffe, Batikhemden, riesige Ohrringe, alles muss leuchten, und das möglichst in verschiedenen Farben.
  • Die Basis des Hippie-Kostüms bilden für Damen entweder ein langer Faltenrock und eine Bluse mit Blumenmuster oder ein langes Sommerkleid, für Herren eine Schlaghose aus schmalgeripptem Cord und ein Batikhemd mit einer Fransenweste. Wenn Sie den Woodstock-Stil bevorzugen und mutig sind, können Sie die Cordhose auch nur mit Fransenweste tragen.
  • Ein wirkliches Hippie-Kostüm wird Ihr Outfit jedoch erst, wenn Sie es kräftig mit Accessoires aufwerten. Als Grundsatz gilt: Je mehr, desto besser.
  • Als Schmuck für die Damen eigenen sich lange Ketten aus bunten Holzperlen, viele große Armreifen, riesige Ohrringe, möglichst in Form von Sonnen oder Blumen, und Fußkettchen.
  • Als Herr tragen Sie mit Ihrem Hippie-Kostüm ein Lederband mit einem mythischen Symbol als Anhänger, auffällige Fingerringe und selbst geknüpfte Armbänder.
  • Eine Sonnenbrille mit runden Gläsern rundet das Kostüm ab.
  • Ein wichtiges Element des Hippie-Kostüms ist die passende Haartracht. Vermeiden Sie dabei korrekte Scheitel oder Geradlinigkeit, und stylen Sie nicht mit Gel oder Spray.
  • Wenn Sie als Dame gewelltes Haar haben, tragen Sie es mit Ihrem Hippie-Kostüm unschuldig offen und schmücken Sie es mit Blumen. Wenn Ihr Haar glatt und lang ist, binden Sie eine Lederschnur oder ein schmales Band um Ihren Kopf. Schmücken Sie auch dies mit Blumen. Sehr kurze Haare eignen sich am wenigsten, können jedoch unter einem breiten Bandana-Tuch mit Blumen verborgen werden.
  • Als Herr bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, sich etwa drei Wochen auf Ihre Hippie-Verkleidung vorzubereiten: Rasieren Sie sich in dieser Zeit nicht und schneiden Sie sich nicht die Haare. Sie brauchen keine wallende Lockenmähne zu präsentieren, die Hauptsache ist, dass Ihre Haare mit Ihrem Hippie-Kostüm nicht frisch geschnitten aussehen, und dass Sie einen möglichst langen Bart tragen. Auch als Mann können Sie sich ein schmales Band um den Kopf binden.
  • Als letztes bleibt die Frage der Fußbekleidung für Ihr selbstgemachtes Hippie-Kostüm. Wenn Sie wirklich konsequent sind, gehen Sie barfuß. Sie können auf Nachfragen behaupten, den Raum in seiner kosmischen Wirkung so besser wahrnehmen zu können. Falls Ihnen diese Variante zu radikal oder zu kalt vorkommt, eignen sich für beide Geschlechter Riemensandalen aus Wildleder.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos