Alle Kategorien
Suche

Verkleidung als Harry Potter - Kostüm selber machen

Es gibt kaum jemanden im Alter zwischen 6 und 60 Jahren, der Harry Potter nicht kennt. Kleine und Große lieben gleichermaßen die spannenden Bücher und großartigen Verfilmungen. Das Waisenkind Harry Potter, das seine Schuljahre auf einer fantastischen Zauberschule verlebt, begleitet man Jahr für Jahr durch immer gefährlicher werdende Abenteuer. Sich in Harry Potter zu verkleiden, ein wenig in seine Haut zu schlüpfen, bedeutet auch, zaubern zu können, wunderbare Freunde zu haben und am Ende die Welt vor dem Bösen zu retten.

Dieser Internats-Speisesaal erinnert an Harry Potters Ausbildung - in einer solchen Location bekommen Sie noch die richtige Atmosphäre zur Verkleidung.
Dieser Internats-Speisesaal erinnert an Harry Potters Ausbildung - in einer solchen Location bekommen Sie noch die richtige Atmosphäre zur Verkleidung.

Was Sie benötigen:

  • bei beiden Harry Potter-Verkleidungen notwendig: eine Brille mit runden Gläsern
  • Haargel
  • roter Stift
  • Zauberstab
  • Variante 1:
  • einen möglichst handgestrickten Wollpullover und eine Jeans - oder
  • für den jungen Harry: Kleidung, die mindestens eine Nummer zu groß ist
  • Variante 2:
  • eine Zauberschuluniform:
  • weißes Oberhemd
  • gelb – rot gestreifter Schlips
  • dunkle Hose
  • dunkle Schuhe
  • schwarze Robe

Man kann sich in den jungen Harry Potter mit seiner Freizeitkleidung verwandeln, was einfach und schnell zu machen ist. Oder man verkleidet sich in Harry, der im Internat wie alle Zauberschüler, die Schuluniform trägt.

Die Verkleidung, die bei beiden Varianten gleich ist

                1. Die Haare sollten dunkel sein und widerspenstig wirken. Um dies zu erreichen, kann man Haargel auf das Haar auftragen und dann Strähnen wild vom Kopf abstehen lassen.
                2. Auf die Stirn wird eine Narbe in Form eines Blitzes gemalt.
                3. Eine Brille mit runden Gläsern ist absolut wichtig.
                4. Ein Zauberstab gehört zur Grundausstattung.

                  Harry Potter außerhalb des Internats

                  • Ein handgestrickter Pullover erinnert an die Geschenke der Mutter von Ron. Dazu eine Jeans und fertig ist die Verkleidung.
                  • Wenn das Kind noch jünger ist, kann man ihm auch einfach zu große Jungenkleidung anziehen. Das erinnert an die Zeit, in der Harry Potter die Kleidung seines Cousins auftragen musste.

                  Die Verkleidung als Harry Potter im Internat

                  Dazu benötigen Sie ein weißes Oberhemd, einen gelb-rot gestreiften Schlips, dunkle Hose, dunkle Schuhe und eine schwarze Robe.

                    • Vielleicht findet sich ein ähnlicher Schlips ja bei einem Erwachsenen im Kleiderschrank. Der Rest wird, bis auf die Robe, unter Umständen hin und wieder zu festlichen Gelegenheiten angezogen. Die Robe allerdings wird man wohl kaum in normalen Kinderkleiderschränken finden. Sie muss genäht, geliehen oder gekauft werden
                    • Falls Sie keine Lust haben, sich die verschiedenen Komponenten dieser Verkleidung einzeln zusammenzusuchen, finden Sie im Internet etliche Faschingsgeschäfte, die fertige Harry Potter-Kostüme anbieten.
                    Teilen: