Alle Kategorien
Suche

Verkehrsschilder in Spanien - das sollten Sie im Urlaub beachten

Wenn Sie in Spanien Urlaub machen, dann überlegen Sie sich vielleicht auch, einen Mietwagen zu nehmen. Doch beim Autofahren und auch in puncto Verkehrsschilder ist einiges anders als in Deutschland. Sie sollten sich vorher also möglichst umfassend informieren.

In Spanien können Sie einen tollen Urlaub verleben.
In Spanien können Sie einen tollen Urlaub verleben.

Der Urlaub in Spanien mit einem Mietwagen

  • Spanien ist ein sehr schönes Land mit einer langen Geschichte. Unzählige Städte wie z. B. Barcelona laden zum Bummeln und zum Sightseeing ein. Doch auch die Küstenregionen sind wunderschön und laden zum Urlauben ein. 
  • Viele mieten sich deswegen einen Wagen, um möglichst viele Facetten Spaniens erkunden zu können, ohne auf Busse angewiesen zu sein. 
  • Wenn Sie einen Mietwagen buchen, tun Sie dies am besten bereits vor Ihrer Reise von Deutschland aus bei einem renommierten Anbieter.
  • Vor Ort schauen Sie sich den Wagen auf Schäden und Mängel an. Achten Sie vor allem auf die Reifen! Nicht selten werden Mietwägen mit abgefahrenen Reifen angeboten.

Was bei den Verkehrsschildern zu beachten ist

  • Die Verkehrsschilder in Spanien sind in der Regel selbsterklärend. Die Schilder der Autobahnen sind allerdings grün - nicht blau wie in Deutschland.
  • Allerdings ist es oft so, dass die Beschilderung nicht ganz so üppig ist, wie man es hierzulande gewohnt ist. Oftmals sind die Schilder auch verwittert, extrem verschmutzt oder auch demoliert.
  • Achten Sie auf jeden Fall darauf, sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten. Überschreitungen können sehr teuer werden.
  • Beachten Sie die Verkehrsschilder, auch wenn sie unnütz erscheinen, werden Sie nämlich von der Polizei erwischt, drohen dicke Geldbußen.
  • Innerorts dürfen Sie 50km/h fahren, außerhalb des Ortes 90 km/h.
  • Lassen Sie sich vom Fahrstil der Spanier nicht aus dem Konzept bringen - er ist gelinde ausgedrückt - etwas unkonventionell.
  • Achten Sie auf Stopp-Schilder, auch wenn diese von vielen Spaniern ignoriert werden.

Einen schönen Urlaub in Spanien!

Teilen: