Alle Kategorien
Suche

Verhalten der Männer beim Flirten richtig deuten - so geht's

Ein tiefer Blick, ein viel sagendes Lächeln und der Traummann kommt direkt auf Sie zu, um Ihnen ein tolles Kompliment zu machen. Dass er stark interessiert ist, steht ihm geradezu auf die Stirn geschrieben - es wäre doch schön, wenn man das Flirt-Verhalten der Männer so einfach deuten könnte. Allerdings senden sie meist eher versteckte Flirtsignale aus, die es zu bemerken und zu deuten gilt.

Erkennen Sie das Flirtverhalten der Männer.
Erkennen Sie das Flirtverhalten der Männer.

Spricht ein Mann freundlich und angeregt mit Ihnen, stehen die Zeichen bereits äußerst gut dafür, dass er Sie als Mensch spannend und faszinierend findet. Allerdings ist es möglich, dass er ein rein freundschaftliches Interesse an Ihnen hat. Um zu erkennen, ob der Mann vielleicht doch mehr von Ihnen möchte, sollten Sie beobachten, wie es sich mit seiner Körpersprache verhält.

Wie Männer Interesse zeigen

  • Männer gebaren sich ganz ähnlich wie ihre Geschlechtsgenossen im Tierreich, wenn es ums Flirten geht. Gefällt Ihnen eine andere Person, zeigen auch sie eine Art Balzverhalten und Imponiergehabe. Sie machen sich in einer solchen Situation größer und breiter, indem sie ihre Körperhaltung straffen und sich aufrichten. Die Hände werden beispielsweise in die Hosentaschen gesteckt und die Arme dabei vom Körper abgewinkelt, sodass eine imposante Silhouette entstehen soll. Teilweise werden sogar die Arme hinter dem Kopf verschränkt. Zeigt sich ein Mann Ihnen gegenüber auf diese Weise, können Sie ziemlich stark davon ausgehen, dass sein Verhalten sein reges Interesse widerspiegelt.
  • Die Bewegungen flirtender Männer sind zudem kraftvoll und voller Spannung. Die Gesten der Arme sind raumgreifend. Auch auf diese Weise soll unterschwellig signalisiert werden, dass der Mann gesund, groß, stark und somit ein guter Paarungspartner ist.
  • Auch im Blick der Männer kann Interesse abgelesen werden. Stark geweitete Pupillen können zum Beispiel darauf hindeuten, dass dem Mann sein Gegenüber ziemlich gut gefällt. Lässt ein Mann aus der Ferne immer wieder seinen Blick auf Ihnen ruhen oder sucht gar Augenkontakt, können Sie davon ausgehen, dass er gerne einen Flirt mit Ihnen beginnen möchte. Unterscheiden Sie hier aber auch zwischen erotischen Hoffnungen und echtem Interesse an Ihrer Person. Wenn Männer eher Ihren Körper als Ihre Augen fixieren, deutet dieses Verhalten darauf hin, dass ein sexuelles Abenteuer im Vordergrund steht.

Dieses Verhalten signalisiert ihre Aufmerksamkeit

  • Eine Verhaltensweise, die deutliches Interesse zeigt, ist die körperliche Ausrichtung zu einer Person. Wendet ein Mann Ihnen Gesicht, Schultern und Beine zu, ist dies ein Signal dafür, dass er Sie näher kennen lernen möchte.
  • Findet sich in seiner Körperhaltung zusätzlich ein Spiegeleffekt, indem er Ihr Verhalten unbewusst nachahmt, bescheinigt dies, dass Sie beide auf einer Wellenlänge liegen.
  • Auch Zeichen von Nervosität weisen darauf hin, dass ein näheres Interesse bei Männern vorliegt. Sie fahren sich dann beispielsweise öfter über die Haare und spielen mit Gegenständen wie Kugelschreibern oder ihrem Trinkglas.
  • Natürlich zählen auch Berührungen zum Flirtverhalten der Männer. Fasst ein Mann sich immer wieder selbst ins Gesicht, an die Arme oder ähnliche Stellen, handelt es sich dabei um ein autoerotisches Verhalten. Dieses wird unterbewusst vom Körper ausgelöst, wenn ein starkes Interesse am Gegenüber besteht. Aber auch, wenn Sie direkt von Ihrem Flirtpartner berührt werden, zeigt er hierdurch ganz deutlich, dass er Ihre Nähe sucht.

Können Sie mehrere dieser unterbewussten Verhaltensweisen bei einem Mann feststellen, ist es ziemlich sicher, dass er stark an Ihnen interessiert ist. Wenn auch Sie ihn attraktiv und sympathisch finden, schenken Sie ihm ein strahlendes Lächeln. So weiß er, dass Sie einem Flirt mit ihm nicht abgeneigt sind.

Teilen: