Alle Kategorien
Suche

Vergilbte Fensterrahmen reinigen - so geht's

Wenn Sie vor der Aufgabe stehen vergilbte Fensterrahmen zu reinigen, werden Sie mit den herkömmlichen Methoden keine befriedigenden Ergebnisse erzielen. Vergilbte Fensterrahmen aus Kunststoff müssen Sie speziell behandeln.

Reinigen vergilbter Fensterrahmen - damit es wieder schön aussieht.
Reinigen vergilbter Fensterrahmen - damit es wieder schön aussieht.

Was Sie benötigen:

  • Einen Zauberschwamm (Mikrofaserreinigungsklotz)
  • Ein Mikrofasertuch
  • eventuell Pinselreiniger oder Terpentinersatz

Reinigung vergilbter Fensterrahmen bei leichten Verschmutzungen

  • Tauchen Sie den Zauberschwamm in Wasser ein. Drücken Sie den Schwamm gut aus.
  • Reiben Sie nun mit dem feuchten Schwamm ein Stück Fensterrahmen von ungefähr 30 Zentimeter länge gründlich ab.
  • Reiben Sie die Stelle umgehend mit einem trockenen Mikrofasertuch ab.

Die Zauberschwämme funktionieren ähnlich wie ein Radiergummi. Sie nehmen den Schmutz nicht auf, sie lösen ihn nur. Wenn die gelösten Schmutzpartikel nicht noch im feuchten Zustand von den Fensterrahmen abgenommen werden, trocknen sie wieder an und die Arbeit war umsonst. Aus diesem Grund immer nur in kleinen Teilstücken reinigen.

Reinigen vergilbter Fensterrahmen mit hartnäckigen Belägen

  • Wenn Sie mit dem Ergebnis der ersten Reinigung nicht zufrieden sind, können Sie starke Verfärbungen mit einem Pinselreiniger oder mit Terpentinersatz beseitigen. Tragen Sie dazu bitte Handschuhe und arbeiten Sie bei geöffnetem Fenster.
  • Wenn Sie empfindlich auf Chemikalien reagieren, sollten Sie auch einen Mundschutz tragen.
  • Geben Sie etwas Pinselreiniger oder Terpentinersatz auf ein Papierküchentuch und reiben Sie die Fensterrahmen damit ab. Waschen Sie mit einem feuchten Mikrofasertuch hinterher.

Nun können Sie sich wieder an strahlend weißen Fensterrahmen erfreuen.

Teilen: