Alle Kategorien
Suche

Verbandskasten abgelaufen - so können Sie den Inhalt noch verwerten

Wenn der Verbandskasten im Auto abgelaufen ist, drohen Strafen seitens der Polizei. Trotzdem müssen Sie das früher investierte Geld nicht aus dem Fenster werfen.

Auch abgelaufen nützlich.
Auch abgelaufen nützlich.

Verbandskasten – ein Muss für jeden Autofahrer

  • Nur selten kennt die Polizei Erbarmen, wenn sie einen Autofahrer erwischt, bei dem der Verbandskasten abgelaufen ist.
  • Dann wird ein Mangel notiert, den Sie abstellen müssen oder Sie müssen eine Strafe bezahlen.
  • Autofahrer neigen leider allzu oft dazu, nicht nach dem Haltbarkeitsdatum ihres Verbandskastens zu schauen. Viele wissen nicht einmal, wo er sich im Auto befindet. Was auf der einen Seite Glück bedeutet, weil er nie gebraucht wurde, kann auf der anderen Seite – nämlich im Falle eines Unfalls – lebensgefährlich werden.
  • Trotzdem müssen Sie den im Einzelkauf doch recht preisintensiven Inhalt nicht gleich wegwerfen, wenn er abgelaufen ist.

Erste-Hilfe-Kasten ist abgelaufen – trotzdem sinnvoll nutzen

  • Gerade in einem Haushalt mit Kindern ist ein Erste-Hilfe-Kasten nicht verkehrt. Wie schnell passieren kleine Unfälle, für die ein normales Pflaster nicht mehr genügt. Für diese Verletzungen können Sie problemlos das Verbandsmaterial aus dem abgelaufenen Verbandskasten nutzen. Mull und Co werden nur selten schlecht und damit minderwertig. Für den Haushalt reicht das allemal.
  • Wenn Sie Sportler sind und regelmäßig Sport treiben, profitieren Sie auch von dem abgelaufenen Verbandsmaterial. Bei Stürzen oder anderen Unfällen genügt der Griff in den alten Verbandskasten völlig.
  • Dasselbe gilt für Wanderer, die häufig in den Bergen unterwegs sind. Bei plötzlichen Wetterumschwüngen kann die Isolierfolie unter Umständen das Leben retten.
  • Ist der Verbandskasten schon so lange abgelaufen, dass es sich um Jahre handelt, freuen sich Ihre Kinder bestimmt darüber, wenn sie mit dem Verbandsmaterial ihre Puppen oder gar sich selbst spielerisch verarzten können.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.