Alle Kategorien
Suche

Venusfalle - die Pflanze richtig pflegen

Wer kennt Sie nicht, die kleinen Blumentöpfe mit den ausdrucksstarken fleischfressenden Pflanzen. Doch Vorsicht bei der Anschaffung - zu Hause möchte die Venusfalle Ihre ganze Aufmerksamkeit.

Fleischfressende Pflanzen sind für den Menschen harmlos.
Fleischfressende Pflanzen sind für den Menschen harmlos.

Was Sie benötigen:

  • Übertopf/Unterteller
  • Regenwasser
  • deionisiertes/destilliertes Wasser
  • Torf-Sand-Gemisch/ungedüngtes Hochmoortorf

Die Venusfalle hat gehobene Ansprüche

  • Sie benötigt viel direktes Licht und vorzugsweise einen sonnigen Standort. Geeignet ist ein Fensterplatz in Südlage sowie ein hell erleuchtetes Gewächshaus oder Terrarium. Ideal sind Temperaturen von 20 bis 32 Grad. 
  • Zudem sollten Sie die notwenige Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 70 % einhalten.
  • Setzen Sie die Pflanze auf keinen Fall in normale Blumenerde, sondern in ein nährstoffarmes Torf-Sand-Gemisch. Hervorragend ist ein reines und ungedüngtes Hochmoortorf.
  • Gießen Sie ausschließlich mit deionisiertem oder destilliertem Wasser, da das enthaltene Kalzium im Leitungswasser der Pflanze schaden kann. Und achten Sie darauf, dass sie immer circa einen Zentimeter tief in sauberen, kalkfreien Regenwasser oder destilliertem, entsalzendem Wasser steht.
  • Erfüllen Sie die Ansprüche, bleibt ihr Mitbewohner gesund und fängt an zu blühen. Dann sollten Sie die Blütenstängel abschneiden, damit keine unnötige Energie verbraucht und die Venusfalle geschwächt wird.
  • Setzt im Herbst die Ruheperiode ein, entwickeln sich nur noch kleine Blätter mit kleinen Fallen. Stellen Sie den Fleischfresser zum Überwintern an einen hellen und kühlen Ort. Achten Sie darauf, dass die Erde nicht austrocknet, aber gießen Sie nur sehr mäßig.

Pflanzen füttern verboten!

  • Zweifellos beeindruckt das Schließen der Klappen den Betrachter am meisten. Dennoch sollten Sie die Aktion niemals künstlich hervorrufen, da die Klappen bereits nach wenigen Bewegungen absterben.
  • Ebenso ist das Füttern von Wurst, Fleisch oder toten Fliegen verboten - denn die Venusfalle bevorzugt ausschließlich lebende Insekten!

Übrigens kommt die fleischfressende Pflanze auch ganz ohne Fleisch aus.

Teilen: