Alle Kategorien
Suche

Vegetarisches Fondue zubereiten

Vegetarisches Fondue zubereiten 2:56
Video von Galina Schlundt2:56

Zumeist wird Fondue in der klassischen Variante zubereitet: Fleischstücke werden im Fonduetopf in heißem Fett gegart. Abwechslung bringen vegetarische Fonduekomponenten, die den Genuss und das gesellige Beisammensein bei einem Fondue auch für Vegetarier schmackhaft werden lassen. Gemüse, Käse und Früchte sind nur einige Möglichkeiten, einen Fondueabend vegetarisch zu gestalten.

Was Sie benötigen:

  • Fondue-Set
  • pflanzliches Frittierfett
  • frisches Gemüse (Stücke)
  • Käse
  • Tofuwürfel
  • Dips
  • Pfeffer
  • Salz
  • frische Kräuter
Bild 0

Vegetarisches Fondue - Rezepte

  1. Wenngleich ein klassisches Fondue vornehmlich mit Fleisch serviert wird, eignen sich auch zahlreiche Zutaten der vegetarischen Küche für einen leckeren Fonduespaß. Die Vorbereitung wird ebenso gestaltet wie für ein Fleischfondue: Im Fonduetopf wird Fett erhitzt und die Temperatur mittels passendem Brenner im Untergestell kontrolliert. Jeder Teilnehmer bekommt einen Teller, eine Fonduegabel sowie Besteck und Serviette. Nun können Sie sich nach Herzenslust bei den vorliegenden Speisen bedienen, die im Fett gegart und anschließend gegessen werden.
  2. Mit der vegetarischen Fonduevariante verhält es sich ähnlich. Statt der Fleischstücke können all jene Gemüsearten genutzt werden, die Sie in der Küche regulär backen oder braten: Paprika, Champignons, Möhren, Zucchini, Kürbis, Kartoffeln, Gurken und Kohlrabi sind nur einige, die zur Auswahl stehen. Alle Gemüsearten sollten in mundgerechte Stücke geschnitten werden, bevor Sie im Fett gegart werden.
Bild 2

Dips, Tofu und Käse zum Fondue

  1. Neben dem Gemüse können Sie auch Tofuwürfel oder Käse reichen. Die Tofuwürfel sollten Sie trocken tupfen und mit etwas Speisestärke panieren, damit sie nicht zu viel Fett aufsaugen. Käse darf nur kurz in das Fonduefett und sollte mit Paniermehl oder gemahlenen Nüssen ummantelt werden. Alternativ können Sie auch ein Käsefondue anbieten, bei dem Sie statt Fett Käse schmelzen. Dieses gart allerdings das Gemüse nicht, sondern überzieht es mit heißem Käse.
  2. Reichen Sie zu den Gemüsestücken verschiedene vegetarische Dips. Mischen Sie 150 g Magerquark mit 100 g Schmand, geben Sie frische Kräuter (gemischt oder einzelne Kräuter) hinzu und schmecken Sie die Mischung mit Salz und Pfeffer ab. Ebenfalls lecker schmeckt die Quark-Schmand-Mischung mit einem halben Teelöffel Curry und ca. 70 g Mangowürfeln oder mit Pfeffer, Salz und etwas Chili. Auch eine gute Knoblauchcreme sollte nicht fehlen.

Schokoladenfondue zum Dessert

  1. Einen passenden Abschluss zum vegetarischen Fondue bringt ein Schokoladenfondue. Hierbei steht im Fondue kein Fett oder Käse bereit, sondern heiße, geschmolzene Schokolade. Reichen Sie zum Schokoladenfondue verschiedene Obststücke wie beispielsweise Erdbeeren, Orangen und Mandarinen, Äpfel, Birnen, Beerenobst oder Bananen.
  2. Statt Dips können Sie für das Dessert verschiedene Streuzutaten anbieten. Besonders beliebt sind Kokosraspel, gehackte Nüsse, Krokant oder Zuckerstreusel. Reichen Sie dazu Eis in klassischen Sorten wie Vanille oder Schokolade, damit das Aroma der Schokoladenfrüchte gut zur Geltung kommt.
Bild 6
Bild 6
Bild 6

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos