Alle Kategorien
Suche

Vanillepudding selber machen - so geht's

Vanillepudding selber machen - so geht's2:18
Video von Lars Schmidt2:18

Sie möchten einen leckeren Vanillepudding selber machen? Dann finden Sie hier ein einfaches Rezept, das schnell geht und immer gelingt.

Was Sie benötigen:

  • 80 Gramm Speisestärke
  • 80 Gramm Zucker
  • 800 Milliliter Milch
  • 2 Päckchen Vanilleextrakt
  • 2 kleine Eier

Für Vanillepudding gibt es viele Fertigvarianten aus dem Becher oder - zum Selbstanrühren - aus der Tüte. Etwas Besonderes ist es allerdings, den hellen Pudding selbst zu machen. Das hier vorgestellte Rezept ist sehr einfach und Sie müssen kein Profi sein, damit es Ihnen gelingt. Die Zubereitungszeit beträgt etwa zwanzig Minuten und die hier angegebenen Zutaten reichen für vier gute Portionen.

Rezept für selbst gemachten Vanillepudding

  1. Um Vanillepudding selber zu machen, mischen Sie zunächst den Zucker und die Speisestärke.
  2. Dann geben Sie zehn Esslöffel Milch dazu und verrühren alles gut miteinander, bis eine zähe Masse entsteht.
  3. Anschließend bringen Sie die übrige Milch zum Kochen. Dies ist der komplizierteste Teil, denn Milch brennt gern an. Entweder, Sie stellen den Herd auf ganz kleine Stufe und rühren die Milch während des Erhitzens ständig um, oder Sie geben vor der Milch eine dünne Schicht Zucker in den Topf, die am Boden karamellisiert und so die Milch vorm Anbrennen schützt.
  4. In die sich erwärmende Milch geben Sie den Vanilleextrakt und rühren ihn gut ein.
  5. Während die Milch kocht, trennen Sie zwei Eier. Dies tun Sie am besten, indem Sie die Eier aufschlagen und das Eiweiß vorsichtig in eine Schüssel laufen lassen, während Sie den Dotter mit einem großen Löffel zurückhalten.
  6. Geben Sie die zwei Eigelbe dann in die Speisestärke-Mehl-Milch-Mischung und verrühren Sie alles gut miteinander.
  7. Rühren Sie die Mischung dann in die heiße Milch und lassen Sie alles unter Rühren noch ein weiteres Mal aufkochen.
  8. Dann schlagen Sie das Eiweiß steif. Dies gelingt besser, wenn Sie eine winzige Prise Salz dazugeben und eine gekühlte Rührschüssel verwenden.
  9. Anschließend heben Sie das steife Eiweiß unter den gekochten Pudding.

Servieren Sie Ihren Vanillepudding entweder gleich warm oder lassen Sie ihn im Kühlschrank auskühlen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos