Alle ThemenSuche

Vampirkostüm selber machen - so geht's

Mit etwas Phantasie und Kreativität lässt sich ein Vampirkostüm - egal ob für Mann oder Frau - leicht selber machen. Nur wenig Zubehör muss gekauft werden.

Für ein Vampirkostüm benötigen Sie unbedingt Vampir-Zähne.
Für ein Vampirkostüm benötigen Sie unbedingt Vampir-Zähne.

Vampirkostüm - so können Sie es selber machen

  • Für das Vampirkostüm sollten Sie, wenn Sie es selber machen wollen, die Grundfarben schwarz und rot wählen.
  • Wenn das Kostüm eher edel ausfallen soll, können Sie durchaus Abendkleidung dafür wählen, also beispielsweise ein schwarzer Anzug für den Herrn bzw. ein schwarzes Abendkleid für die Dame.
  • Soll das Kostüm eher etwas schmuddelig ausfallen, genügt für die Damen beispielsweise ein langer Rock oder ein kurzes Kleid, das Sie mit etwas durchsichtigem Tüll oder einigen schwarzen Stofffetzen ausstatten.
  • Das Vampirkostüm sollte einen schwarzen Umhang bekommen. Vielleicht können Sie dafür schwarzen Stoff kaufen oder Sie färben einen alten Vorhang (durchsichtig) oder auch eine Übergardine schwarz ein.
  • Kaufen Sie auf jeden Fall ein Vampir-Gebiss, es lässt sich wahrscheinlich nicht so leicht selber machen. Kein anderes Utensil wird das Vampirkostüm so authentisch wirken lassen. Solche Gebisse oder einzelne Vampir-Zähne, die sich einkleben lassen, gibt es im Spielzeug und Faschingshandel bzw. im Internetversand. 
  • Schminken Sie sich ein weißes Gesicht. Betonen Sie Lippen und Augen schwarz oder auffallend rot. Und von Ihrer letzten Mahlzeit läuft Ihnen noch rotes Blut am Kinn herunter. 
  • Lackieren Sie Ihre Fingernägel blutrot oder schwarz, auch als Mann.
  • Haben Sie einen passenden schwarzen Hut oder Zylinder? Damit können sowohl Damen als auch Herren Ihr Kostüm vervollständigen. Im Faschingshandel gibt es schwarze Zylinder aus Kunststoff mit angeklebten schwarzen Haaren. Damit wird Sie garantiert keiner erkennen.
Teilen:

Verwandte Artikel