Alle Kategorien
Suche

Valentinstag mit Ihrem Mann verbringen - ein Vorschlag für einen romantischen Tag

Männer und Frauen teilen in vielen Sachen leider nicht dieselben Vorstellungen; vor allem bei abstrakten Begriffen wie Romantik. Darum hier ein Vorschlag, wie Sie mit Ihrem Mann einen männerfreundlichen und doch romantischen Valentinstag verbringen.

Tun Sie mal wieder was für die Liebe - nicht nur am Valentinstag.
Tun Sie mal wieder was für die Liebe - nicht nur am Valentinstag.

Den Valentinstag gestalten

  • Machen Sie sich eine Liste all der gemeinsamen Aktivitäten, die im Alltag zu kurz kommen. Oft sind diese Sachen auch noch Überbleibsel aus der ersten Zeit der Verliebtheit. Vielleicht lieben Sie es beide, sich gegenseitig vorzulesen? Wollten schon lange mal einen ganzen Tag im Bett bleiben? Ein Gesellschaftsspiel spielen? Chic  essen gehen? Ausprobieren, ob Sie zu zweit gut in die Badewanne passen? Oder einfach nur einen ganzen Tag lang nicht mehr von der Seite des Anderen weichen? Am Valentinstag haben Sie die Gelegenheit dazu!
  • Sehen Sie Ihre Liste nun kritisch durch: Welche der aufgelisteten Aktivitäten hat Ihrem Mann (ganz ehrlich!) wirklich gut gefallen? Welche hat er nur mitgemacht, weil Sie so eine Freude daran hatten?
  • Ist die Liste überarbeitet, sollten Sie eine Aufstellung gemeinsamer Lieblingsaktivitäten haben - und damit einen Plan für einen Valentinstag, an dem Sie und Ihr Mann vollkommen zwanglos nur Dinge tun, die Sie gern tun möchten.
  • Räumen Sie nun den Tag von allen Verpflichtungen frei. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Mann Urlaub bekommt, bringen Sie die Kinder (wenn vorhanden) bei den Großeltern unter und melden Sie sich für den Tag einfach mal ab. 
  • Bereiten Sie sich auf den gemeinsamen Tag vor: Stachelige Beine, raue Ellbogen, gesplitterte Nägel und verkrustete Lippen zeigen Ihrem Mann nicht gerade, dass Sie ihm diesen Tag zum Geschenk machen wollen. Also: Zackzack ins Bad!
  • Vergessen Sie Geschenke! Selbst, wenn er Ihnen die begehrten Brillantohrringe wirklich kauft, sind diese vielleicht geeignet, Neid bei Ihren Freundinnen hervorzurufen, Schmetterlinge im Bauch jedoch sind um ein vielfaches schöner - und ist es nicht das, worauf es ankommt?
  • Machen Sie sich frei von Konventionen! Wenn der Rest der Welt den Valentinstag in einem Restaurant verbringt, sich steif am Tisch gegenübersitzt und sich stillschweigend ein Wortgefecht über nicht erfüllte Erwartungen liefert, Sie aber lieber gemeinsam in der Küche stehen, Spaghetti mit Tomatensoße kochen und danach, jeder ein Dosenbier in der Hand, über den Punktwert des Wortes "Valentinstag" streiten möchten - so what?!
Teilen: