Alle Kategorien
Suche

UV-Teichfilter richtig reinigen - so geht's

Ein UV-Teichfilter sollte regelmäßig gereinigt werden, weil Schmutzbeläge die Effizienz des Filters erheblich einschränken. Die UV-Strahlen des UV- Teichfilters können dann nur noch schlecht auf das Wasser einwirken. Wie Sie einen UV-Teichfilter richtig reinigen, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Glasklares Wasser durch UV-Teichfilter.
Glasklares Wasser durch UV-Teichfilter.

Was Sie benötigen:

  • weiches Tuch

Ein UV-Teichfilter dient der Wasserklärung. Dabei zerstört das UV-Licht die Zellwände von Schwebealgen, welche das typische grüne Wasser verursachen. Die Algen klumpen dadurch zusammen und können im Anschluss mechanisch entfernt werden.Der UV- Teichfilter sollte circa drei Mal im Jahr gereinigt werden, damit seine volle Leistungsfähigkeit erhalten bleibt. Eine handelsübliche UV- Lampe sollte dabei jährlich ausgetauscht werden, da sie stetig an Leistung verliert. Die beste Jahreszeit für den Austausch ist im zeitigen Frühjahr, noch ehe das Algenwachstum beginnt.

So reinigen Sie UV-Teichfilter umsichtig

Vor  der Reinigung des UV-Teichfilters muss die Filterpumpe ausgeschaltet werden.

  1. Anschließend öffnen Sie die Verschraubung des UV-Teichfilters, in der sich die UV-Lampe befindet. Die Öffnung erfolgt je nach Typ des UV-Teichfilters.
  2. Danach ziehen Sie die UV-Lampe vom UV-Teichfilter vorsichtig aus dem Quarzglaskolben heraus.
  3. Die UV-Lampe selbst können Sie mit einem weichen Tuch vorsichtig abwischen.
  4. Nun ziehen Sie behutsam den Quarzglaskolben heraus. Die Außenseite des Quarzglaskolbens kann mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.
  5. Den Niederschlag, der sich im Inneren des Quarzglaskolbens abgesetzt hat, entfernen Sie, indem Sie ein ausreichend großes, weiches, angefeuchtetes Tuch vorsichtig in den Kolben hineindrehen. Beachten Sie dabei, dass der Quarzglaskolben sehr zerbrechlich ist.
  6. Jetzt drehen Sie das Tuch mehrfach im Kolben, so lange, bis der Kolben vom UV-Teichfilter sauber ist.
  7. Bei hartnäckigem Belag optimieren einige Spritzer Geschirrspülmittel die Reinigung. Dieses darf nur im Inneren des Kolbens zum Einsatz kommen, da es nicht ins Teichwasser gelangen darf.
  8. Vor dem Zusammenbauen der einzelnen Teile muss alles gut getrocknet sein.
  9. Nun werden die Teile in umgedrehter Reihenfolge wieder zusammengebaut. Achten Sie dabei auf den korrekten Sitz der Dichtungsringe.
Teilen: