Alle Kategorien
Suche

USIM-Karte richtig verwenden - hilfreiche Hinweise

Eine USIM-Karte ist im weitesten Sinne eine normale SIM-Karte für Handys. Es handelt sich lediglich um eine erweiterte Version einer Datenkarte und heißt ausgeschrieben "Universal Subscriber Identity Module". Lesen Sie hier Hinweise zur Verwendung dieser Karte.

Modernste Technik bietet eine schnelle Datenübertragung.
Modernste Technik bietet eine schnelle Datenübertragung.

Wozu dient eine USIM-Karte?

  • Die USIM-Karte ist also eine SIM-Karte für Handys in erweiterter Version. Diese Datenkarte speichert neben den normalen Funktionen einer SIM-Karte auch die Providerdaten für einen UMTS-Zugang. 
  • Die USIM-Karte kann verschiedene Größen haben. So gibt es die Karte im Kreditkartenformat oder als Steckkarte für eine UMTS-Mobiltelefon oder aber kleiner. Diese USIM-Karte können Sie sogar in ein Notebook einsetzen. Voraussetzung dafür ist das sogenannte 3.5 G-Modul. Dies unterstützt wiederum UMTS- und HSDPA-Verbindungen. Darüber hinaus ist es auch zu EDGE komptibel. Diese Technik erhöht die Datenübertragungsrate in GSM-Mobilfunknetzen durch ein zusätzliche Modulationsverfahren. 
  • So ermöglicht diese Technik eine schnelle Datenübertragung, die bei rund 14 MBit/s liegt und so mit der Geschwindigkeit von DSL vergleichbar ist. Mit der USIM-Karte sind Sie Nutznießer davon. 

Nutzen Sie die schnelle Datenübertragung

  • High Speed Downlink Packet Access (HSDPA oder UMTS-Broadband) ist ein Verfahren für Datenübertragungen mittels UMTS-Mobilfunk. Wenn Sie also ein UMTS-fähiges Handy besitzen, können Sie diese Technik nutzen. In Deutschland bieten verschiedene Netzbetreiber HSDPA an. Eine USIM-Karte können Sie in Deutschland bei Vodafone, Telekom, E-Plus und O2 erhalten. 
  • HSDPA-Modems gibt es also als USIM-Karte oder im Fachhandel auch als USB-Sticks. Dies Modem HSDPA ist heute allerdings bereits in den meisten aktuellen Mobiltelefonen integriert. So besteht für Sie die Möglichkeit, diese Handys bereits als HSDPA-Modems zu benutzen. Und damit  sind Sie in der Lage, viele interaktive Anwendungen mit Ihrem Mobiltelefon auszuführen. Sie benötigen also keine spezielle USIM-Karte hierfür. 
Teilen: