Alle Kategorien
Suche

USB-Tethering einrichten - so klappt's

Mit USB-Tethering erhält das iPhone eine nette Funktion, die das Surfen über die Verbindung des Smartphones möglich macht. So können Sie mit Ihrem Notebook z.B. während einer Zugreise mit dem Internet verbunden sein und müssen keinen separaten UMTS-Stick transportieren. Erfahren Sie hier, wie das Einrichten über USB funktioniert und welche Übertragungswege daneben bereitgestellt werden.

Per USB das Internet nutzen
Per USB das Internet nutzen © Viktor Mildenberger / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • iPhone
  • Datenkabel

Die Verbindung einrichten

  1. Starten Sie zu Beginn Ihren Computer und warten Sie, bis dieser komplett hochgefahren wurde. Nehmen Sie dann das Datenkabel und verbinden Sie dieses mit dem iPhone und dem USB-Port Ihres Computers.
  2. Entsperren Sie dann den Homescreen Ihres iPhones und öffnen Sie hier die Anwendung "Einstellungen". Sollten Sie diese nicht finden, so wechseln Sie zu dem ersten Fenster von links und geben Sie hier "Einstellungen" über die Tastatur für den Suchvorgang ein.
  3. Wählen Sie in der erscheinenden Liste nun den Eintrag "Persönlicher Hotspot" aus und aktivieren Sie auf der nächsten Seite den ersten Schalter, welcher den Hotspot anschaltet.
  4. In der Systemsteuerung Ihres Computers können Sie nun die Einstellungen für die Internetverbindung aufrufen und hier in der Liste das iPhone auswählen.
  5. Sobald Sie dies mit der Eingabetaste bestätigt haben, sollten Sie per USB-Tethering surfen können. Tritt hier ein Fehler auf, so wiederholen Sie das Einrichten.

Alternativen zu USB-Tethering nutzen

  • Sie müssen zum Surfen über das iPhone nicht unbedingt USB-Tethering einrichten, sondern können auch zu Alternativen greifen und damit bequemer und sogar kabellos arbeiten.
  • Bereitgestellt wird zum einen das Verbinden per WLAN. Hierfür befolgen Sie die oben genannten Schritte 1 bis 3. Aktivieren Sie dann WLAN an Ihrem Computer und suchen Sie nach dem Namen Ihres iPhones. Wählen Sie dieses aus und geben Sie als Passwort die Zeichenfolge ein, die auf dem Display des Smartphones gefunden werden kann.
  • Ebenso möglich ist eine Verbindung per Bluetooth. Diese hat den Vorteil, dass Sie nur über kurze Entfernungen funktioniert. So können Sie z.B. im Zug sorglos im Internet surfen und müssen sich keine Sorgen darum machen, dass Ihre Verbindungen von zu vielen Personen gesehen werden kann.
Teilen: