Alle Kategorien
Suche

USB-Stick schneller machen - so geht's

Der USB-Stick ist heutzutage aus vielen Lebensbereichen nicht mehr wegzudenken. Als praktische Hilfe hat er sich in den Alltag integriert und sorgt hier dafür, dass Daten unkompliziert ausgetauscht werden können. Erfahren Sie hier, wie Sie ihn schneller machen können.

Bequem per USB Daten übertragen.
Bequem per USB Daten übertragen.

Was Sie benötigen:

  • USB-Stick
  • Computer

Den USB-Stick optimieren

  • Verringern Sie Datenmengen: In der Regel arbeiten Datenträger besser, wenn Sie ein gewisses Puffer zur Verfügung haben. Achten Sie daher darauf, dass Ihr USB-Stick, den Sie schneller machen wollen, einiges an Leeraum besitzt.
  • Formatieren Sie: Kopieren Sie sämtliche relevanten Dateien von dem USB-Stick auf Ihre Festplatte und führen Sie eine Formatierung durch, um sämtliche unsichtbare sowie nicht benötigte Elemente vom Datenträger zu entfernen. Durch eine geringere Auslastung können Sie diesen so schneller machen.
  • Steigen Sie um: Immer wieder erscheinen auf dem Markt USB-Sticks, welche mit einer schnelleren Geschwindigkeit arbeiten und bereits ohne eine Optimierung sehenswerte Leistungen bieten. Sollte man den USB-Stick oft nutzen, empfiehlt es sich, einen Blick auf die Angebote zu werfen und ggf. den Umstieg zu wagen.

Sonstige Komponenten schneller machen

  • Haben Sie die allgemeine Leistung im Blick: Ein USB-Stick kann mit einem Computer, der ein schwaches System besitzt, nur schwer arbeiten. Denn hier ist der Stick schneller als das System und muss dementsprechend die Übertragung bremsen.
  • Tauschen Sie Anschlüsse: Viele alte Computer besitzen einen alten USB-Anschluss, welcher mit den neueren Geschwindigkeiten nicht zurechtkommt. Suchen Sie nach den Eigenschaften Ihres Systems und überprüfen Sie diesen Faktor. Wenden Sie sich parallel dazu an einen Fachmann, wenn Sie den Austausch nicht selbst wagen wollen.
  • Umgehen Sie USB-Hubs: Viele Besitzer von Computer nutzen einen USB-Port, um diesen mit einem Verteiler auszustatten. Vorteilhaft ist hierbei, dass mehrere Geräte angeschlossen werden können, diese dann jedoch die maximale Geschwindigkeit unter sich aufteilen müssen. Möchten Sie den Datenträger schneller machen, sollten Sie ihn daher an einen einzelnen USB-Anschluss stecken.
Teilen: