Was Sie benötigen:
  • Urlaubsgeld
  • Zeit, zu planen und auszuwählen

Für jedes Budget - Urlaubsziele im November

  • Natürlich können Sie für diesen Urlaub im November "ganz groß Geld ausgeben": Auf der Südhalbkugel ist es derzeit ja Frühsommer. Lohnenswerte Ziele sind Südafrika, Australien, Neuseeland oder ein Ziel in der Karibik. Und auch in Kenia kann man im November ans Meer zum Baden oder auf Safari gehen.
  • Wo aber kann man im November hinfahren, wenn man nicht einen ganz so großen Geldbeutel hat? Badeurlaub im November lässt sich nämlich durchaus preiswerter finanzieren. Auf den Kanarischen Inseln beispielsweise ist es auch noch im November für das Baden warm genug. Buchen Sie einen Urlaub beispielsweise in Teneriffa. Und wer es etwas abgeschiedener haben will und vielleicht sogar die eine oder andere Wanderung ins Auge fasst, kann La Gomera oder Lanzarote ansteuern.
  • Auch der Norden Afrikas bietet sich als eines der Urlaubsziele im November an: In Tunesien, Marokko, in Ägypten und in den Arabischen Emiraten kann man um diese Jahreszeit sogar recht preiswert einen Urlaub verbringen, denn die Schulferien liegen in weiter Ferne.
  • Wer nicht nur Sonne und Strand vor Augen hat, kann in Griechenland oder auf Zypern angenehme Wandertage verbringen, auch im Süden von Italien, Spanien oder Portugal ist es jetzt nicht mehr so heiß, sodass Erkundungen und Besichtigungen nichts mehr im Wege steht.
  • Vielleicht aber auch einmal etwas ganz anderes: Auch der November mit seinen bemerkenswerten Nebeltage hat etwas Besonderes. So lassen sich auch im europäischen Raum und sogar in Deutschland oft noch ein paar schöne Wandertage buchen, vielleicht in einem Ort, der auch ein Thermalbad anbietet. So gehen Sie bei Dauerregen einfach indoor schwimmen und erholen. Schöne Bäder finden Sie beispielsweise in Bad Orb, Staffelstein (Franken) oder Bad Kreuznach. Viele dieser Orte bieten sogar preiswerte Kombiprogramme: Hotel, Radverleih, Abendmenü und Eintritt ins Bad.